Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Termin

Titel: Deeskalationstraining
Startdatum: 16 August
Startzeit: 08:00
Stoppzeit: 15:30
Beschreibung: 

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind während Ihrer Arbeit schon einmal Opfer psychischer oder sogar physischer Gewalt geworden. Häufig kündigen sich solche potenziell gefährlichen Situationen schon im Vorfeld an. Dann haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, durch professionelles Konfliktmanagement Gefahren zu erkennen und Schaden zu verhindern.

Nach Abschluss der Veranstaltung
Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick zu den Grundlagen einer gewaltfreien Kommunikation und werden durch Trainingssequenzen dazu befähigt, Konfliktsituationen frühzeitig zu identifizieren. Ebenso erlernen Sie wie Sie verbal und nonverbal deeskalierend Einfluss nehmen zu können. Des Weiteren sollen durch praktische Übungen physische Strategien erlernt werden, welche dem Schutz der eigenen Person dienen.

Inhalte

  • professionelles Konfliktmanagement (Gefahren erkennen, Schaden verhindern)
  • Sensibilisierung für gefährliche Situationen
  • Vermittlung von Verhaltensweisen und Kommunikationstechniken innerhalb von Konfliktsituationen
  • Erlernen physischer Strategien
  • Rechtliche Hintergründe

Zielgruppe
Ärztinnen/Ärzte, Pflegende, interessierte Personen mit direktem Patientenkontakt

Referent/Referentin
Antonia Wardetzki, Hendrik Fröhlich

Anmeldung/Organisation
Onlineanmeldung auf der Homepage der Halle School of Health Care

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Kursgebühr: 175,-

Umfang: 8 Unterrichtseinheiten à 45 min. (Präsenz)

Demnächst:

Seite 1 von 1 1

22 September - 30 September

4 Einträge gefunden

26 September 07:30
26 September 18:00
27 September 08:00
27 September 08:00

Seite 1 von 1 1