medialog Wissenschaft

Mit unseren beiden Forschungsschwerpunkten Molekulare Medizin der Signaltransduktion sowie Epidemiologie und Pflegeforschung befinden wir uns in einem besonderen und hochaktuellen Spannungsfeld, das nicht viele Medizinische Fakultäten in Deutschland vorweisen können. Wie wir unser Forschungsprofil in diesem Spannungsfeld weiterentwickeln, darüber wollen wir in "medialog Wissenschaft" zwei Mal im Jahr über die neuesten Entwicklungen und Ergebnisse aus unserer Forschung und Lehre berichten.

Forschungsbericht & Forschungsdatenbank

Der Forschungsbericht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird aller zwei bzw. aller drei Jahre vom Rektor der Martin-Luther-Universität heraus gegeben. Der aktuelle Bericht ist in elektronischer Form unter "Forschungsbericht der Universität" zu finden (frühere Berichte: "Archiv Forschungsberichte der Universität").

Die Forschungsdatenbank der Martin-Luther-Universität ist der Ausschnitt aus dem "Forschungsportal Sachsen-Anhalt" (s.u.), der alle Projekte, die an der Universität seit 2001 laufen, erfasst. Damit ist ein aktueller, allzeit verfügbarer Zugriff auf die an der Universität geleistete Forschungsarbeit möglich.

Forschungsportal Sachsen-Anhalt

Das Forschungsportal Sachsen-Anhalt ist die wichtigste und umfassendste Informationsplattform über Forschung, wissenschaftliche Innovationen und Technologietransfer des Landes, an der sich 53 Forschungseinrichtungen mit 10.535 Projekten, Forschungsthemen und 61.170 Publikationen beteiligen. Hier finden Sie sowohl Lösungsansätze, Themenbeschreibungen, Kooperationen, Serviceangebote und verfügbare Forschungstechnik als auch Kontakte und Ansprechpartner.

... zum Forschungsportal

Eintrag und Pflege der Forschungsprojekte

Die Forschungsleistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität werden über das Forschungsportal Sachsen-Anhalt dokumentiert. Die Datenbank bietet den Projektleiterinnen und Projektleitern eine einheitliche Plattform für die Darstellung ihrer Projekte im Internet. Eintrag und Pflege der Daten liegen in der Hand der Projektleiterin bzw. des Projektleiters. Weitere Informationen erhalten Sie im Handzettel "Eintrag und Pflege der Forschungsprojekte in die Forschungsdatenbank" (nur uniintern). Das Rundschreiben bezüglich der Regelungen zur Forschungsdatenbank vom 09. Juni 2008 können Sie hier herunterladen (nur fakultätsintern).