Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Ethik-Kommission

Die Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg berät Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte der Universitätsmedizin Halle und nichtärztliche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig sind, bezüglich ethischer und rechtlicher Aspekte biomedizinischer Forschung am Menschen. Zu den wesentlichen Aufgaben der Ethik-Kommission gehört die Bewertung von klinischen Prüfungen gemäß Arzneimittelgesetz, Medizinproduktegesetz, Transfusionsgesetz, Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung. Die Ethik-Kommission wird auf schriftlichen Antrag tätig. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Ethik-Kommission sind bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unabhängig, an Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen verantwortlich.

Die Ethik-Kommission weist ausdrücklich darauf hin, dass Forschungsvorhaben am Menschen gemäß der revidierten Deklaration von Helsinki (Fortaleza 2013) vor Einschluss des ersten Probanden/Patienten in einer öffentlich zugänglichen Datenbank zu registrieren sind. In Deutschland besteht das Deutsche Register Klinische Studien (www.drks.de).

 

Letzte Aktualisierung der Seiten der Ethik-Kommission: 30.10.2017