Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wir über uns

Herzlich willkommen! 

 

Das Universitäre Krebszentrum Halle (KKH) ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Halle (Saale) und der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Es ist benannt nach der bekannten halleschen Mediziner-Familie Krukenberg: „Krukenberg-Krebszentrum Halle“. 

 

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) wirkt darauf hin, dass jedem Krebspatienten die beste Diagnostik und Therapie zu teil wird. Grundlage dafür ist die Spezialisierung in Organzentren. Diese dienen auch zur Qualitätssicherung, setzen auf die Beratung in interdisziplinären Tumorboards und auf Betreuungsangebote in der Psychoonkologie. Diese Strukturen werden durch die onkologische Ausrichtung der Forschungsaktivitäten der Medizinischen Fakultät untermauert. 

 

Die Gründung des Krukenberg-Krebszentrums Halle unterstreicht das onkologische Profil der Universitätsmedizin Halle. Gleichzeitig wird damit die onkologische Expertise ausgebaut. Dadurch wird die Möglichkeit der schnellen Integration neuer Therapien und Therapiekonzepte geschaffen. 

 

Damit das neue Krebszentrum zu einer Verbesserung der Betreuung der Patienten führt, sind umfangreiche und wesentliche Maßnahmen ergriffen worden. So wurden weiterführende Behandlungskonzepte stetig in den Organzentren integriert, Behandlungspfade und Handlungsanweisungen (sogenannte SOP) sind standardisiert und die interdisziplinäre Behandlung der Patienten in den Tumorboards ausgeweitet worden. 

 

Hervorzuheben ist, dass die ausgewiesenen Spezialisten in den onkologischen Disziplinen des Klinikums bei der Behandlung der Tumorpatienten eng zusammenarbeiten. 

 

Therapieentscheidungen werden von den behandelnden Ärzten dabei in den Tumorkonferenzen gemeinsam getroffen und regelmäßig überprüft. Hierdurch verstärkt sich die Individualisierung der Therapie für den einzelnen Patienten und die Sicherheit und Wirksamkeit der Behandlung wird erhöht. 

 

Die Verzahnung der Universitätsmedizin Halle, bestehend aus Universitätsklinikum Halle (Saale) und Medizinischer Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und deren Forschungseinrichtungen, erweitert um das Krukenberg-Krebszentrum Halle, bieten die Gewähr dafür, dass neueste Entwicklungen bei Diagnose und Therapie nach sorgfältiger und zugelassener Prüfung zügig Eingang in die Patientenbehandlung finden. Die Patienten werden so immer nach dem aktuellen Stand der modernen Medizin behandelt. 

 

Diese Homepage soll Ihnen erste Informationen über das Krukenberg-Krebszentrum Halle liefern. 

 

Bitte unterstützen Sie uns auf unserem Weg ein neuartiges Zentrum der Krebsmedizin zu gestalten.

 

Mit besten Grüßen

Der Vorstand des Krukenberg-Krebszentrums Halle

Kontakt

Geschäftsstelle:

Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle (Saale)                                                      

Tel.: (0345) 557-7712
Fax: (0345) 557-7720                                                 

E-Mail: KKHalle(at)uk-halle.de

www.medizin.uni-halle.de/krukenberg-krebszentrum