Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Krebsregister

Aufgabe der Klinischen Krebsregister ist eine möglichst vollständige Darstellung der Krankheitsverläufe aller Patienten des Einzugsgebietes (südliches Sachsen-Anhalt). Deren statistische Auswertung erlaubt Aussagen zu Versorgungsergebnissen und liefert Qualitätsindikatoren für die Behandlung der Tumorpatienten in der Region. 

 

Auf Grundlage des Gesundheitsdienstgesetzes vom 14. Juni 2000 über die Meldepflicht von Krebserkrankungen (GVBl. LSA Nr. 21/2000) wird die Weiterleitung der gesetzlich vorgeschriebenen Daten an die Vertrauensstelle des Gemeinsamen Krebsregisters (GKR) (www.krebsregister-berlin.de)  in Berlin übernommen. 

 

Das Klinische Krebsregister Halle ist Mitglied des "Kooperationsverbundes Qualitätssicherung durch Klinische Krebsregister" (www.koqk.de).

 

Kerneinzugsgebiet des Krebsregisters Halle ist der südliche Bereich von Sachsen-Anhalt mit etwa 800.000 Einwohnern. Hinzu kommen eine Vielzahl überregionale Fälle, die am Universitätsklinikum Halle behandelt werden. 

 

Homepage des Klinischen Krebsregisters Halle 

Kontakt

Klinisches Krebsregister Halle

 

Koordination u. Leitung:

 

Dr. rer. nat. Peter Schmidt

Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle (Saale)                                                      

Tel.: (0345) 557-2457
Fax: (0345) 557-2536                                                 

E-Mail: krebsregister@medizin.uni-halle.de