Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

eLearning

Die medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität bietet ein breites Spektrum an eLearning-Angeboten. Unter eLearning kann man alle Lernprozesse zusammenfassen, die durch elektronische Mittel und digitale Technologien unterstützt werden. Bei uns steht dabei das Lernen auf der virtuellen Lernplattform ILIAS (Integriertes Lern-,  Informations- und Arbeitskooperations-System) im Zentrum. Damit ermöglichen wir:

  • zeit- und ortsunabhängiges Lehren und Lernen,
  • Wiederholen und Vertiefen im individuellen Lerntempo,
  • Multimediale Aufbereitung der Inhalte,
  • Erweiterung didaktischer Methoden sowie
  • Lernstandserhebungen mittels Selbsttests.

Den organisatorischen Schwerpunkt bildet die eLearning-Initiative HaMeeL 
(HaMeeL steht für Hallesches Medizinisches eLearning). 

 

Seit 2016 wird programmiertechnische Hilfe bei der Realisierung von eLearning-Projekten angeboten, sodass eigene Lernsoftware, wie z.B. interaktive Web-Apps, entwickelt werden kann. 

 

Schon seit 2012 unterstützt bei eLearning-Aktivitäten das Zentrum für multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) als zentrale Einrichtung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Universitätsweit gehören unter anderem dazu, die strukturierte digitale Bereitstellung wissenschaftlicher Quellen und Arbeitsmaterialien, vernetzte Kommunikations- und Prüfungsformen sowie die Unterstützung zur Erstellung von eLearning-Inhalten und Blended-Learning-Arrangements . 

Um eine möglichst breite Verwendung der erstellten eLearning-Angebote zu gewährleisten, wird hauptsächlich auf Open Source-Softwarelösungen (Tools) zurückgegriffen. 

 

 

 

Medizinische Fakultät
Magdeburger Straße 8
06112 Halle

Kontakt:
hameel©medizin.uni-halle.de

oder Martin Kuntzsch

 

@LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen
Hoher Weg 8
06120 Halle

Telefon: 
+49 (0) 345 55-28676
holger.teichert(at)llz.uni-halle.de