Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Ihr stationärer Krankenhausaufenthalt

in der Universitätsklinik und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie (VGEC)

 

Die Stationen der Klinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie

 

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Univ.-Prof. Dr. J. Kleeff
Leitender Oberarzt: apl. Prof. C. W. Michalski
Oberarzt: Dr. F. Mannes
Oberarzt: Priv.-Doz. U. Ronellenfitsch
Oberarzt: Dr. R. Rüdrich

Stationen 1 und 2: Bettenhaus 1, Ebene 8
Station Interdisziplinäre Viszeralmedizin (IVM), Bettenhaus 1, Ebene 10
Telefon +49 345 557 2550

 

Gefäßchirurgie

Leiter: Oberarzt Dr. J. Ukkat
Oberarzt: Dr. E. John

Station 3: Bettenhaus 1, Ebene 8 
Telefon +49 345 557 2550

 
Endokrine Chirurgie

Leiterin: Univ.-Prof. Dr. K. Lorenz
Geschäftsführender Oberarzt: apl. Prof. R. Schneider

Station 4: Bettenhaus 1, Ebene 8
Telefon +49 345 557 2554

 
Station Chirurgische Intermediate Care (IMC), Bettenhaus 1, Ebene 10
Telefon +49 345 557 2550

 

Aufnahmetag

Bitte begeben Sie sich gegen 10:00 Uhr mit Ihrem Einweisungsschein, den Sie vom Hausarzt erhalten haben, in unsere Patientenaufnahme. Diese befindet sich im Haupteingangsbereich.

 

Benötigte Dokumente

  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Verordnung der Krankenhausbehandlung
  • (Einweisungsschein)
  • Vorhandene Befunde/ Arztbriefe (CT/MRT Bilder, EKG, etc.)
  • Allergiepass, Herzschrittmacherpass usw.
  • Persönliche Dokumente (Betreuungs-, Patientenverfügung, etc.)
  • Aktuelle Medikamentenliste und Medikamente für 3 Tage

 

Diabetesmedikamente, die Metformin enthalten, müssen unter hausärztlicher Kontrolle 2 Tage vor der Operation abgesetzt werden, da sie unerwünschte Wechselwirkungen mit Narkosemitteln verursachen können.

 

Medikamente, die die Blutgerinnung beeinträchtigen, sollten nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt vor der Operation abgesetzt bzw. umgestellt werden. Dazu gehören z.B. Thrombozyten-Aggregationshemmer (z.B. ASS/ Aspirin, Plavix, Iscover) und orale Antikoagulantien (z.B. Xarelto, Pradaxa, Falithrom, Marcumar).

Ausnahmen von dieser Empfehlung müssen vor der stationären Aufnahme ärztlicherseits geklärt werden.

 

Aufenthalt

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für Ihre Wertsachen keine Haftung übernehmen können. Informationen zum Patientenentertainment erhalten Sie in der Aufnahme und an der Kasse. Besuch können Sie täglich empfangen. Ihre Angehörigen können sich jederzeit telefonisch auf der Station nach Ihrem Befinden erkundigen. Vor und während Ihres Krankenhausaufenthaltes begleitet Sie unsere Belegungsmanagerin Frau Sylvia Lampert. Sollten Ihrerseits Fragen bezüglich der stationären Aufnahme und des Ablaufes bestehen, können Sie Frau Rabsch Mo-Fr 7:00 bis 15:00 Uhr unter folgender Nummer kontaktieren: Telefon (0345) 557-5536

Bei weiteren Fragen und Anregungen, können Sie uns auch jederzeit per E-Mail kontaktieren

  

 

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Viszerale,
Gefäß- und Endokrine Chirurgie
Bettenhaus 1 (Gebäude 15), Ebene 8
Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle (Saale)

 

Parkmöglichkeiten

Parkhaus (kostenpflichtig) – erreichbar über die Haupteinfahrt. Zusätzlich ist das Parken in der Nähe des Klinikums auf dem Von-Seckendorff-Platz an der Heide-Allee möglich.

 

Anreise mit der Bahn

Bis Halle (Saale) Hauptbahnhof, dann Straßenbahn Linie 4, 5, 94 in Richtung Kröllwitz, Aussteigen an der Haltestelle Heide, direkt schräg gegenüber des Klinikums, Fahrzeit ca. 20 Minuten. Im 50-Minuten-Takt pendelt eine S-Bahn zwischen dem Flughafen Leipzig-Halle und Halle/ Hauptbahnhof.