Klinisches Krebsregister Halle

Willkommen beim Klinischen Krebsregister Halle (Saale)

Krebserkrankungen gehören (nicht nur) in Deutschland nach Herz-Kreislauferkrankungen zu den häufigsten Todesursachen. Somit stellen Krebserkrankungen ein großes menschliches, aber auch ein großes gesellschaftliches Problem dar.

Unsere Gesellschaft muss alle Möglichkeiten ergreifen, die Beiträge zur Lösung oder Linderung des Problems liefern können.

Ein wesentlicher Aspekt dabei ist es, Sektor übergreifend und flächendeckend die Qualität von Krebsdiagnosen, -therapien und -nachsorgen zu messen, um eventuelle Defizite zu erkennen und um eine hohe Behandlungsqualität flächendeckend sicherzustellen. Neue Therapieoptionen müssen evaluiert und epidemiologische Trends sollen erkannt werden. Eine klinische Krebsregistrierung kann dazu einen Beitrag leisten.

Das Klinische Krebsregister Halle (Saale) 

Zu den Aufgaben der klinischen Krebsregister gehören insbesondere die möglichst lückenlose Erfassung und Auswertung der Daten über das Auftreten, die Behandlung und den Verlauf von Krebserkrankungen in der ambulanten und stationären Versorgung. Die statistische Auswertung der Daten ermöglicht Aussagen zu Versorgungsergebnissen und liefert damit Qualitätsindikatoren für die Behandlung der Krebspatienten in den einzelnen Regionen. 

Woher bekommt das Krebsregister die Daten?

Nach dem Krebsregistergesetz sind alle Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte verpflichtet, die geforderten Daten zur Verfügung zu stellen. Die Meldung erfolgt jeweils durch den Arzt/Ärztin, der/die die Krebserkrankung feststellt und/oder den Patienten behandelt.

Meldungen an das Register

Eine Meldung an das klinische Krebsregister Halle kann über die Kopie des Arztbriefes, Operationsberichtes, Pathologiebefundes bzw. Tumorkonferenzprotokoll oder über einen Meldebogen erfolgen.                                 

So lange noch kein elektronischer Meldeweg etabliert ist, richten Sie bitte Ihre Meldungen an:

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Klinisches Krebsregiste
Ernst-Grube-Str. 40
06097 Halle (Saale)

Tel: 0345/557 2457  Fax: 0345/557 2536

E-mail: krebsregister(at)medizin.uni-halle.de

Einzugsgebiet des Registers

Zur Meldung an das Klinische Krebsregister Halle sind alle medizinischen Leistungserbringer aus der Stadt Halle und den Kreisen Burgenlandkreis, Landkreis Mansfeld-Südharz und dem Saalekreis verpflichtet.