Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Immuntherapie in der Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms

Ausführlicher Projekttitel
Systematische Übersichtsarbeit zur Immuntherapie in der Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms

Verantwortliche Projektleiterin
Dr. Susanne Unverzagt

Projektlaufzeit
1.07.2014-31.10.2015

Projektmitarbeiter
Dr. Susanne Unverzagt

Förderer/Sponsor
BMBF (01KG1402), Roux-Programm, Universität Halle (FKZ 26/18 und 29/03)

Kooperationspartner
Dr. Francesco Greco (Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie und Nierentransplantationszentrum der Martin-Luther-Universität Halle / Wittenberg)

Prof. Barbara Seliger (Institut für Medizinische Immunologie der Martin-Luther-Universität Halle / Wittenberg)

Publikationen und Vorträge
Unverzagt S, Seliger B, Greco F, Moldenhauer I, Coppin C. Immunotherapy for advanced renal cell carcinoma. Cochrane Database of Systematic Reviews (Protokoll im Review).

Kurzbeschreibung
Aufgabe der geplanten systematischen Übersichtsarbeit ist eine Zusammenarbeit mit Autoren eines existierenden Cochrane-Reviews aus dem Jahr 2005 mit dem Ziel der Aktualisierung dieser Übersichtsarbeit mit der heute verfügbaren Evidenz. Diese systematische Übersichtsarbeit schließt eine Evidenzlücke in dem sich schnell entwickelnden Fachgebiet der Immuntherapie. In den neuen immuntherapeutischen Ansätzen wird ein vielversprechender Ansatz zur Verbesserung der Therapieoptionen in der Patientengruppe mit metastasiertem Nierenzellkarzinom mit der beschriebenen schlechten Prognose gesehen.

Es sollen die Ergebnisse aller ab dem Jahr 2005 publizierten randomisierten klinischen Studien zu Wirksamkeit und Sicherheit der verschiedenen immuntherapeutischen Ansätze beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom zusammenfassend dargestellt, analysiert und bewertet werden. Die Gruppe der zu untersuchenden Therapien umfasst sowohl Interleukine, Interferon-α, Vakzine als auch sequentielle und Kombinationstherapien mit Immunmodulatoren, molekularen Therapien und Chemotherapien, die Studienpopulation schließt alle Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom ein. Kontrollgruppen können mit Placebo, anderen wirksamen Medikamenten oder ohne die zu untersuchenden Medikamente behandelt werden. Wirksamkeit und Sicherheit der Therapien werden anhand der Hauptzielkriterien Gesamtüberleben, progressionsfreies Überleben und Lebensqualität bewertet.