Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Patientenzentrierte interprofessionelle Forschung in der Onkologie

Ziele: 

Der Forschungsschwerpunkt der Gruppe liegt auf der Entwicklung und Evaluation von interprofessionellen und Sektoren-übergreifenden Versorgungskonzepten in der Onkologie. Zentrale Zielstellung ist dabei die Optimierung der Pflege, Behandlung und Versorgung onkologischer Patienten unter Einbeziehung patientenberichteter Parameter wie beispielsweise Symptombelastung, Alltagsfunktionalität oder Lebensqualität.

Sprecherin: Dr. med. Heike Schmidt 

Zentrale Forschungsfelder:

  • Sektorenübergreifende Behandlung und Versorgung onkologischer Patienten (AG-PRO)
  • Patient Reported Outcomes, Lebensqualität als Basis interdisziplinärer Behandlungsplanung (AG-PRO)
  • Nebenwirkungsmanagement, non-pharmakologische Supportivtherapie (AG-PRO)
  • Bewegungsförderung und Aktivierung onkologischer Patienten im akutstationären, ambulanten und rehabilitativem Setting (AG Wii) 

Laufende Projekte:

  • WiiReha
  • Beteiligung an Entwicklungen und Validierungen von Fragebögen der EORTC Quality of Life Group

Abgeschlossene Projekte:

Kooperationen 

  • Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt- Thüringen (SAT)
  • Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft (SAKG)
  • AG Supportive Therapie UK-Halle 
  • Stiftung Lebensblicke