Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Stationen

Die Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin stellt auf den beiden Intensivstationen ITS 1 und ITS 2 die Versorgung von insgesamt 30 Patienten aus allen operativen Abteilungen der Universitätsmedizin Halle sicher. Pro Jahr werden etwa 2000 Patienten behandelt.

Hier wird die gesamte Breite der intensivmedizinischen Überwachungs- und Behandlungsmöglichkeiten auf dem modernsten Stand der Technik geboten, bis hin zur vorübergehenden Überbrückung ausgefallener Organsysteme (Dialyse, ECMO, ECLA). 

Die Behandlung auf den Intensivstationen erfolgt gemäß den intern niedergelegten Vorgehensweisen (SOPs) entsprechend aktueller nationaler und internationaler Leitlinien. 

Das Versorgungsspektrum umfasst Patienten mit ausgedehnten Operationen im Kopf-/Halsbereich, Patienten mit großen bauchchirurgischen Eingriffen einschließlich der Organtransplantation (Niere), gynäkologische und urologische Patienten, sowie die Betreuung von unfallchirurgisch/orthopädischen Patienten und Patienten nach kardiovaskulären, thorakalen, plastischen oder neurochirurgischen Eingriffen. Weiterhin werden regelmäßig auch nicht-operative Patienten mit neurologischen oder internistischen Krankheitsbildern versorgt. 

Unsere Stärke ist der interdisziplinäre Behandlungsansatz. Durch die enge Kooperation mit allen Abteilungen unseres Krankenhauses der Maximalversorgung bündeln wir die Stärken und erarbeiten individuelle, auf den jeweiligen Patienten zugeschnittene Behandlungspfade. In Verbindung mit unserer Kompetenz auf dem Gebiet der Schmerz- und Palliativmedizin erreichen wir so eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Ganz entscheidend trägt zum Erfolg der therapeutischen Bemühungen auf unseren Stationen die engagierte Zusammenarbeit von Ärzten, Pflegekräften und Physiotherapeuten in einem Team bei. Für die Sicherung der qualitativ hochwertigen Leistungen stehen ca. 80 Pflegekräfte sowie 20 Ärzte rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zu Verfügung.

 

Pflegerische Bereichsleitung der beiden Intensivtherapiestationen
(von li. n. re.: Sebastian Kasseck, Stefan Link, Tobias Rösler)

 

Neben der Patientenversorgung und der intensivmedizinischen Forschung wird großer Wert auf die Aus- und Weiterbildung im ärztlichen und pflegerischen Bereich gelegt.

Trotz aller Technik und Rationalität verfolgen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unseren Stationen das Ziel, die Versorgung mit ausdrücklicher Beachtung des Patientenwillens unter menschenwürdigen Umständen zu garantieren. Dies geschieht im vertrauensvollen, freundlichen Umgang mit Patienten und deren Angehörigen.

Kontakt zum Direktor

Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Direktor:
Prof. Dr. Michael Bucher

Sekretariat:
Frau Elfie Müller-Böhme
Tel: +49 (0)345 557-2322
E-Mail:
anaesthesie©uk-halle.de

Einweiserhotline

Telefon: (0345) 557-1122

Kontakt ITS1

Anästhesiologische Intensivstation 1
FG 4, Ebene U01
Tel.: 0345 557-2408
Fax: 0345 557-2637

Ärztliche Leitung

Pflegerische Bereichsleitung
Stefan Link 
Stellv. Bereichsleitung Pflege
Tobias Rösler

 

Kontakt ITS2

Anästhesiologische Intensivstation 2
FG 1, Ebene E02
Tel.: 0345 557-1795
Fax: 0345 557-4636

Ärztliche Leitung
OÄ Dr. med. A. Seiffart
 

Pflegerische Bereichsleitung
Stefan Link
 
Stellv. Bereichsleitung Pflege
Sebastian Kassek