Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Endoprothetik-Zentrum (EPZ)

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Endoprothetik-Zentrums der Klinik und Poliklinik für Orthopädie am Universitätsklinikum Halle (Saale).

Die endoprothetische Versorgung des Hüft- und Kniegelenkes ist eine der erfolgreichsten operativen Eingriffe in der Medizin. Die Qualität der endoprothetischen Versorgung ist von einem hohen Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung abhängig. Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie hat deswegen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie(BVOU) eine Initiative zur Zertifizierung medizinischer Einrichtungen für den Gelenkersatz entwickelt.

Es wurden dabei entsprechende Qualitätsindikatoren erarbeitet, die eine wesentliche Grundlage für die qualitätsbezogene Behandlung der Patienten darstellen. Folgende wesentliche Elemente sind im EndoCert-Zertifizierungsverfahren hinterlegt:

 

• Interdisziplinär organisierter Behandlungspfad

• Konsequente durchgehende Begleitung und ausführliche Kommunikation mit dem Patienten während seiner Behandlung

• Überprüfbare Standards der Aus-, Weiter- und Fortbildung aller beteiligter Berufsgruppen

• Regelmäßige Teilnahme des Zentrums an externen Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie hiervon abgeleitet, die Festlegung von Qualitätszielen

• Teilnahme am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD)

• Durchführung bzw. Unterstützung von Forschungsvorhaben

• Vorhaltung von Strukturelementen, die für eine sichere und qualitativ hochwertige Patientenversorgung erforderlich sind

• Einhaltung von rechtlichen Standards im Bereich der Hygiene und der Handhabung von Medizinprodukten

• Konsequente, mindestens jährliche externe Überprüfung der Einhaltung der Vorgaben

 

Eine zertifizierte Klinik verpflichtet sich, die Behandlungsergebnisse ihrer Endoprothetik-Operationen konsequent zu überprüfen, Komplikationen zu erfassen und sich nach erfolgter Einführung des Systems am Endoprothesenregister in Deutschland zu beteiligen. Damit werden auch zukünftig hohe Maßstäbe in Bezug auf Patientensicherheit und Patientenversorgungsqualität sichergestellt.

Patientinnen und Patienten, die sich für die Behandlung in einem zertifizierten Zentrum entscheiden, erhalten damit die Sicherheit, dass sie in einer Einrichtung behandelt werden, welche sich intensiv mit dem Thema des künstlichen Gelenkersatzes am Hüft- und Kniegelenk auseinandergesetzt hat und die durch die Fachgesellschaften aufgestellten Qualitätsanforderungen erfüllt.

Die Abteilung für Endoprothetik am Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) wurde im Frühjahr 2015 erfolgreich als Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung nach den o. g. Kriterien zertifiziert.

 

Prof. Dr. D. Wohlrab und PD Dr. Zeh