Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Forschung + Klinische Studien

Urologische Forschung und spezialisierte Routinediagnostik sind die Schwerpunkte des eigenen Labors der Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie in Halle. Überdies genießt die Klinik auch als Studienzentrum für monozentrische Untersuchungen einen ausgezeichneten Ruf und nimmt kontinuierlich an multizentrischen Studien teil.

Mehrere Forschungsprojekte tragen vor allem den im klinischen Alltag auftretenden Fragestellungen Rechnung. Es werden dabei Beiträge zur Entwicklung der experimentellen Urologie und Nierentransplantation geleistet, und gleichzeitig wird die individuelle Qualifizierung der beteiligten Ärzte und Naturwissenschaftler unterstützt.

Die Routinediagnostik dient hauptsächlich der Diagnostik und Verlaufskontrolle urologischer Tumorerkrankungen.

 

 

Kontakt

Forschungs- und
Studienleitung:

Univ.-Prof. Dr. med.
Paolo Fornara
(Klinikdirektor)
direktor.urologie(at)uk-halle.de

Studienkoordination:
Dr. rer. nat. G. Theil
(Wiss. Mitarbeiterin)
gerit.theil(at)uk-halle.de

Laborleitung:
Dr. rer. nat. Kersten Fischer
kersten.fischer(at)uk-halle.de