Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Prostatakarzinom

Das Prostatakarzinom ist in Deutschland mit rund 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Wird der Prostatakrebs in einem frühen Stadium entdeckt, sind die Heilungsaussichten gut. Die derzeit am häufigsten durchgeführte Therapie des lokal begrenzten Prostatakarzinoms ist die operative Entfernung der Prostata (radikale Prostatektomie). Unsere Klinik ist maßgeblich an der Entwicklung urologischer Früherkennungs-Programme beteiligt: So ist Klinikdirektor Prof. Fornara unter anderem Mitherausgeber der S3-Leitlinie Prostatakarzinom der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Unsere Therapieangebote umfassen alle Stadien dieser Tumorerkrankung. 

Die radikale Prostatektomie ist in unserer Klinik ein Standardeingriff, wobei wir verschiedene Operationsmethoden anbieten und so mit unseren Patienten eine individuelle Therapieentscheidung finden. Als international anerkanntes Zentrum für minimalinvasive Operationen (Laparoskopie) haben wir eine über zehnjährige Erfahrung mit der laparoskopischen Prostatektomie. Seit 2013 verwenden wir standardmäßig den Operationsroboter DaVinci für die Prostatektomie. 

Zur Optimierung der postoperativen Rehabilitationsmaßnahmen kooperieren wir seit 2015 eng mit dem Paracelsus-Harz-Klinikum in Bad Suderode, wo eine ständige fachärztliche Vertretung unserer Klinik die direkte urologische Nachsorge gewährleistet.

Bei fortgeschrittenen Tumorerkrankungen führen wir unter Berücksichtigung der modernen Hormon- und Chemotherapeutika systemische Therapien durch, die stationär oder auch tagesklinisch umgesetzt werden. Die urologische Klinik der Universitätsklinik Halle ist ein Standbein des Krukenberg Krebszentrums Halle, im Rahmen dessen wir seit 2012 zur Optimierung von prä- und posttherapeutischen Entscheidungen regelmäßige interdisziplinäre Tumorboards durchführen. Niedergelassene Kollegen können diese Plattform zur Vorstellung von Patienten nutzen.

Bei Fragen zur Früherkennung oder für eine Zweitmeinung bei bereits diagnostiziertem Tumor stehen wir in unserer Spezialsprechstunde in der urologischen Poliklinik zur Verfügung.

Spezialsprechstunde

OA Dr. med. André Schumann
Tel. 0345-557-1674

Facharzt Christian Göllert
Tel. 0345-557-4770

montags ab 10 Uhr 

Terminvereinbarung:
Tel. 0345-557-1862