Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

DaVinci

Die roboterassistierte Chirurgie ist die konsequente Weiterentwicklung minimalinvasiver Operationstechniken, die in der Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie eine lange Tradition besitzen. Wir verfügen über ein DaVinci®-Operationssystem der inzwischen dritten Generation. Angesichts der Vorteile, die dieses System dem Arzt und vor allem dem Patienten bietet, führen wir nahezu alle radikalen Prostataentfernungen (Prostatektomien) und Operationen an der Niere (Nephrektomie, Nierenteilentfernung und Nierenbeckenplastik, Nierenanheftung bei Senk- oder Wanderniere) roboterassistiert durch. Sofern möglich können auch die Entfernung der Harnblase (radikale Zystektomie), Lymphknotenentfernungen beim Hodentumor (retroperitoneale Lymphadenektomie – RLA) oder die Entnahme einer Niere zur Lebendnierentransplantation mit dem DaVinci-System vorgenommen werden. 

Das DaVinci-System ist kein eigenständiger OP-Roboter, sondern wird ausschließlich vom Arzt gesteuert. Dabei werden die Handbewegungen des operierenden Arztes 1:1 und völlig zitterfrei durch den kleinstmöglichen laparoskopischen Zugang auf die Miniatur-OP-Werkzeuge im Inneren des Patienten übertragen. Neben höherer motorischer Feinheit im Vergleich zur herkömmlichen Schlüsselloch-Chirurgie wird das Operationsfeld auf dem Monitor dreidimensional und zehnfach vergrößert dargestellt. Dadurch können selbst kleinste anatomische Strukturen deutlich gemacht und während der Operation geschont werden.

Die detaillierte Echtzeit-Darstellung des Operationsfeldes sowie die mechanische und motorische Präzision der Arbeitsschritte ermöglichen für den Patienten besonders schonende Eingriffe. Kleinere Schnitte, geringere intraoperative Blutungen, Schonung angrenzender Gewebe, Gefäße oder Organe, vermindertes Infektionsrisiko, weniger postoperative Schmerzen sowie oft kürzere Heilungszeiten und Klinikaufenthalte sind wesentliche Vorteile.

Eines der Haupteinsatzgebiete des DaVinci-Systems ist auch bei uns die operative Behandlung des Prostatakarzinoms und die organerhaltende Nierenchirurgie. Hier leisten die Vorzüge des Systems besonders bei der potenzerhaltenden radikalen Prostatektomie wichtige Dienste, damit an der Prostata anliegende Nervenbündel, die essentiell für den Erhalt der sexuellen Potenz und auch der Harnkontinenz sind, unbeeinträchtigt bleiben. Bei organerhaltenden Operationen von Nierentumoren können mit dem DaVinci-System zum Schutz der Nierenfunktion auch größere und ungünstig gelegene Tumoren mit ausreichendem Sicherheitsabstand vollständig und sicher entfernt werden.