Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

HIFU

Hochintensiv fokussierten Ultraschall (HIFU) setzen wir auf Wunsch des Patienten in der Behandlung des Prostatakarzinoms ein. Der hochenergetische Ultraschall wird so gebündelt, dass in seinem Brennpunkt Temperaturen von 80 bis 90 Grad Celsius entstehen. Durch diese punktuelle Hitzeentwicklung wird im Fokus liegendes Gewebe, also lokalisierte Tumoren in der Prostata, zielgenau und dauerhaft zerstört.

Das Anwendungsspektrum der HIFU-Technologie zur Therapie des Prostatakarzinoms ist breit: Es reicht von der Zerstörung kleiner, lokal begrenzter Tumoren bis zur Entfernung des gesamten Prostatagewebes. Eine geeignete Option ist die Methode besonders für Patienten, bei denen der Tumor sich noch in einem lokalen Stadium befindet und nicht zu aggressiv ist. Auch für Patienten, denen der Erhalt der Lebensqualität besonders wichtig ist, kann eine HIFU-Therapie in Betracht kommen. Jedoch sollten sie als Niedrig-Risiko-Patienten eingestuft sein und die angeratenen Nachsorgeuntersuchungen regelmäßig einhalten, um einen dauerhaften Behandlungserfolg zu sichern.

Die HIFU-Methode, die individuell gut angepasst werden kann, ist ein schonendes Verfahren für den Patienten. Vom Enddarm wird die Ultraschallsonde unter lokaler Betäubung eingeführt und die Energie computergestützt fokussiert. Durch die millimetergenauen Steuerungsmöglichkeiten bleibt umliegendes Gewebe verschont, wodurch Beschädigungen, die Harninkontinenz oder Erektionsstörungen auslösen können, wesentlich seltener sind.

Bei Bedarf kann die HIFU-Behandlung auch wiederholt angewandt werden. Ebenso ist sie nach einem Tumor-Rezidiv sowie anderen Therapien wie Bestrahlung oder Brachytherapie möglich. Die HIFU-Methode führt nicht dazu, dass weitere Therapieoptionen künftig ausgeschlossen sind.

Unsere Geräte für die HIFU-Therapie sind auf dem modernsten Stand. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Spezialsprechstunde Prostatakrebs.

 

Spezialsprechstunde Prostatakarzinom
montags ab 10.00 Uhr 

Terminvereinbarung:
Tel. 0345-557-1862