Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Endoskopie

Die Entwicklung der Endoskopie in der Urologie sieht auf eine über hundertjährige Geschichte zurück. Durch die stetige Weiterentwicklung der Instrumente besteht heute die Möglichkeit, praktisch jeden Winkel des Harntraktes bis in die Nieren schonend einzusehen. In Kombination mit modernen Arbeitsinstrumenten ist es damit möglich geworden, Erkrankungen der Prostata, Harnblase, Harnleiter und Nierenbecken frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Die gutartig vergrößerte Prostata, Nierensteine und Tumoren stehen hier besonders im Vordergrund.

Im urologisch-endoskopischen Operationstrakt unseres Klinikums stehen vier speziell für uroradiologische Eingriffe ausgerüstete OP-Säle zur Verfügung. Mit modernsten Geräten in Verbindung mit hochauflösender digitaler Bildgebung können wir auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen. In diesem Sinne bietet unsere Klinik sämtliche zeitgemäßen endourologischen Standardbehandlungen an. Die Steintherapie mit flexiblen Instrumenten und dem Holmiumlaser ist hierbei ebenso selbstverständlich wie die Therapie der gutartig vergrößerten Prostata mit dem Greenlight-Laser.