Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Das Universitätsklinikum fördert seit 2011 Studierende der Medizinischen Fakultät durch ein Deutschlandstipendium. Dieses startete erstmals zum Sommersemester 2011 an deutschen Hochschulen. Finanziert wird es zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen. Die Studierenden werden in der Regel für zwei Semester und bis maximal zum Ende ihrer Regelstudienzeit mit 300 Euro monatlich unterstützt. Diese Unterstützung ist einkommensunabhängig und kann ohne weiteres zusätzlich zu BAföG-Leistungen bezogen werden. An der Martin-Luther-Universität konnten bisher insgesamt 282 Stipendien vergeben werden. 

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.