Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Tumororthopädie

Tumorerkrankungen des Skeletts sind selten. Aus diesem Grund ist es erforderlich, diese an Tumororthopädischen Zentren zu behandeln, die über Erfahrungen in Diagnostik und Therapie besitzen, aber auch die Möglichkeit haben, in Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen einen optimalen Behandlungsplan zu erarbeiten.

Grundsätzlich werden gutartige Knochen und Weichteiltumoren von bösartigen Tumoren unterschieden. Daneben kann der Knochen von tumorähnlichen Erkrankungen (z.B. Knochenzysten oder die fibröse Dysplasie) befallen sein, die in aller Regle gutartig sind.

Unter den folgenden Überschriften finden Sie nähere Informationen zu diesen Themen: