Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Termine

  • 2016 pausieren die EBN-Workshops, 2017 geht es weiter!
  • 17. Train-the-Trainer-Workshop vom 14.-16. September 2016

Was bieten wir?

Kurs A: Grundkurs zur kritischen Beurteilung von Studien

Wenn Sie Ihre Alltagspraxis in Frage stellen, an aktuelles Wissen zu Pflegeinterventionen kommen und für das Qualitätsmanagement Standards, Abläufe sowie Prozesse erarbeiten möchten - dann sind Sie in diesem Kurs richtig!

Ziele: Die Teilnehmer

  • lernen die Grundzüge von EBN kennen und erkennen den Nutzen von EBN für ihre Pflegepraxis
  • gewinnen einen Überblick über die einzelne Schritte der EBN-Methode
  • erarbeiten eine proaktive Haltung zu EBN
  • lernen den Nutzen von aufbereitetem Wissen kennen
  • erhalten einen Überblick über systematischen Übersichtsarbeiten und Leitlinien
  • erhalten einen Einblick in die Recherche zu Synthesen
  • können erste Erfahrungen mit der kritischen Reflektion von Fachartikeln machen
  • lernen eine deutsche Leitlinie/Übersichtsarbeit zu lesen und zu bewerten

Zielgruppe:
 

  • Für Interessierte aus Gesundheitsberufen oder -studiengängen, die einen Einblick in die EBN-Methode erlangen möchten
  • Zum Beispiel: Mitarbeiter mit fachlicher Verantwortung für ein Thema, Fachexperten, Mitarbeiter mit Fachweiterbildung, Mitarbeiter im Qualitätsmanagement, duale Pflegestudenten
  • Voraussetzungen: keine/wenige EBN-Methodenkenntnisse (Studiendesigns, Literaturrecherche, Literaturbewertung)
  • Englischkenntnisse sind zum Lesen und Vorbereiten der vorab versendeten englischsprachigen Studien notwendig

 Inhalte:
 

  • Überblick über die einzelnen Schritte der EBN-Methode, Durchführung anhand von Beispielen
  • Formulierung von Fragestellungen mit dem PIKE-Schema üben
  • Literaturrecherche: Überblick der 6S-Hierarchie, Überblick über Recherchemöglichkeiten und Datenbanken, Übungsaufträge zur Bedienung von PubMed
  • Einblick in die kritische Beurteilung von Interventionsstudien
  • Einblick in die kritische Beurteilung von Systematischen Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen
  • Einblick in die kritische Beurteilung von Qualitativen Studien

Umfang:
 

  • 28 Stunden Präsenzzeit (3,5 Tage) plus Vor- und Nachbereitung

 

Kurs B: Aufbaukurs zur kritischen Beurteilung von Studien

Wenn Sie regelmäßig Literatur kritisch beurteilen und für Dritte aufbereiten müssen - dann sind Sie in diesem Kurs richtig! 

Ziele:

  • Erwerb von vertiefenden Kenntnissen in der kritischen Beurteilung von RCTs, Systematischen Übersichtsarbeiten/Meta-Analysen und Leitlinien
  • Erwerb von grundlegenden Kenntnissen in der Evidence-Synthese und Leitlinienerstellung
  • Sicherheit in Literaturrecherchen

Zielgruppe:

  • Mitglieder von Gesundheitsberufen mit grundlegenden Methodenkenntnissen (Studiendesigns, Literaturrecherche, Literaturbewertung) 

Inhalte:

  • Methoden der systematischen Evidenzsynthese (Synthesearten, Fragestellung, Ein- und Ausschlußkriterien, Literaturrecherche, Literaturbewertung)
  • Praktische Übung anhand der Erstellung eines Studienprotokolls zur systematischen Evidence-Synthese
  • Entwicklung von Suchstrategien in PubMed
  • Auffrischung und Vertiefung der kritischen Beurteilung von RCTs, Systematischen Übersichtsarbeiten/Meta-Analysen und Leitlinien: Glaubwürdigkeit, Aussagekraft, Anwendbarkeit

Umfang:

  • 28 Stunden Präsenzzeit (3,5 Tage) plus Vor- und Nachbereitung  

 

Kurs C: Kurs für Pädagogen in Gesundheitsberufen

In diesem Kurs sind Sie richtig, wenn Sie

  • ... in einem Lehr- und Lernprozess im Wissenschaftsbezug viel Potenzial sehen.
  • ... sich mit Herausforderungen und Möglichkeiten der Lehrgestaltung auseinandersetzen     wollen.
  • ... Ihre Lehre bezogen auf unterschiedliche Qualifikationsniveaus gestalten wollen.
  • ... das Entwicklungspotenzial von Wissenschaft und Forschung für unterschiedliche     pflegerische Aufgabenbereiche reflektieren wollen.
  • ... adäquate wissenschaftliche Literatur finden und in der Lehre einsetzen wollen.

Ziele:

  • Erwerb von methodisch-didaktischen Kenntnissen und Fähigkeiten hinsichtlich Wissenschaft und Forschung bzw. Evidence-based Nursing (EBN)/Evidence-based Practice (EBP)
  • Aufgaben und Rollen Pflegender unterschiedlicher Qualifikationsniveaus als Grundlage  der inhaltlichen und methodischen Ausgestaltung von Lehr-Lernprozessen nutzen

Zielgruppe:

  • Pädagogen für Pflege- und Gesundheitsfachberufe mit grundsätzlichen Kenntnissen zu (Pflege-)Forschung und EBN/EBP

Inhalte:

  • EBP als Lehr-Lerninhalt in Berufsbildungsprozessen: Herausforderungen, Schwierigkeiten, Grenzen
  • Aufgaben und Rollen von Pflegenden hinsichtlich EBP auf verschiedenen Qualifikationsniveaus
  • Pflege als Wissenschaftsdisziplin: Anforderungen an Lehrende verschiedene Ausbildungseinrichtungen
  • Definition von affektiven, kognitiven und psychomotorischen Lernzielen in Bezug auf die sechs Schritte der EBN-Methode
  • Curriculare Einbindung des Themas Pflegeforschung bzw. EBN im Vergleich der Curricula und Lehrpläne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Methodenrepertoire und Unterrichtsmaterialien für die Gestaltung der Lehre
  • Lernergebnisse evaluieren, Prüfung gestalten

Umfang:

  • 28 Stunden Präsenzzeit (3,5 Tage) plus Vor- und Nachbereitung 

 

Kurs D: EBN für Führungskräfte in der Pflege

Wenn Sie als Führungskraft vor der Aufgabe stehen, die Umsetzung von EBN zu initiieren, zu steuern und zu begleiten oder wenn Sie erfahren möchten, welche Rolle Führungskräfte im Umsetzungsprozess einnehmen und welche Führungsaufgaben hierbei anfallen - dann sind Sie in diesem Kurs richtig!

Ziele:

  • Erfassen struktureller Voraussetzungen und notwendiger Rahmenbedingungen zur Umsetzung einer EBP.
  • Erwerb von Wissen über grundlegende methodische Prinzipien der EBN-Methodik
  • Erwerb von Wissen zur Steuerung von EBN-Prozessen.
  • Entwickeln einer klaren Haltung zum Thema EBN und Kennenlernen von Möglichkeiten, Mitarbeiter qualifikationsgerecht innerhalb der Umsetzung von EBN einzusetzen.

Zielgruppe:

  • Führungskräfte in der Pflege und Studierende im Bereich Pflegemanagement. Vorkenntnisse hinsichtlich EBN sind nicht erforderlich.

Inhalte:

  • Grundlagen der EBN-Methodik
  • Fördernde und hemmende Faktoren in der Implementierung von EBN
  • Steuerung und Begleitung der Umsetzung von EBN
  • Personalentwicklung unter dem Fokus EBN

Umfang:

  •  20 Stunden Präsenzzeit (2,5 Tage) plus Vor- und Nachbereitung