Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Teilprojekte

  • Behrens, J. (Halle): Geschäftsstelle
  • Haerting, J. (Halle): Biometrisches Zentrum

1. Förderphase: 2004-2007

  • P1: Angermeyer, M. C., Behrens, J., Riedel-Heller, S., Genz, M., Wilz, G., Horn, H., & Zimmermann, M. (Halle, Leipzig, Fulda): Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms für das Pflegepersonal in Altenpflegeheimen zum Umgang mit Demenzkranken
  • P4: Landenberger, M., Thoke-Colberg, A., & Horn, I. (Halle, München): Entwicklung und Evaluierung einer strukturierten Pflegeintervention zu Übelkeit und Kommunikations-/Wissensdefizit von Chemotherapie-Patienten in stationär-ambulantem Setting: eine prospektive randomisierte kontrollierte Studie
  • P5: Wilz, G., & Angermeyer, M. C. (Berlin, Leipzig): Förderung und Unterstützung der familiären Pflege von Demenzkranken - Schulung professioneller Berater und Pflegekräfte in der Durchführung eines therapeutischen Angehörigenberatungskonzepts
  • P6: Neubert, T., & Koller, M. (Marburg): Reduzierung der Angst während und nach Aufenthalt auf der Intensivstation durch ein strukturiertes Informationsprogramm. Eine prospektive, randomisierte, kontrollierte Studie (zur Projekt-Homepage)

2. Förderphase: 2007-2010

  • T1: Schaepe C., Zimmermann M., Selinger Y., Behrens J. (Halle): Implementierung des Resident Assessment Instruments (RAI) als Qualitätsentwicklungsinstrument in der stationären Langzeitpflege
  • T3: Landenberger, M., Horn I., Renz P. / Thoke-Colberg, A., Stukenkemper J.  (Halle / München): Alltagsautonomieförderung für onkologische Schmerzpatineten durch einrichtungsübergreifende pflegerisch-interdisziplinäre Betreuung
  • T4: Neubert, T., Koller, M. / Behrens J., Berg A., Fleischer S., Liedtke K., Radke J. / Horbach A., Kretz J., Krier J., Rein J. (Marburg / Halle / Stuttgart): Strukturierte Informationen während des Intensivaufenthaltes als Maßnahme zur Verbesserung einer besonderen Kommunikationssituation. Eine randomisierte multizentrische Studie
  • T5: Angermeyer M.C., Riedel-Heller S., Kruske B., König H.H. / Behrens J., Hanns S., Sadowski K., Hessel F. / Rothgang H. (Leipzig / Halle / Bremen): Altern zuhause - Unterstützung durch präventive Hausbesuche
  • T6: Sadowski K., Hanns S., Langer G., Schaepe C., Zimmermann M., Behrens J. (Halle): WISDE - Wirksame Strategien eines kommunikativen Zugangs zu demenziell erkrankten und kognitiv eingeschränkten Personen. Kontrollierte Interventionen "strukturierte Biographiearbeit", "10-Minuten-Aktivierung" und "Snoezelen" bei demenzkranken Heimbewohnern