Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Geräte und Hygiene

Für alle Bereiche stehen modernste, hochauflösende Videoendoskope zur Verfügung. Es werden qualitätskontrollierte Verfahren zur Aufbereitung der Endoskope mit speziellen Waschmaschinen für Endoskope (entsprechend den Richtlinien des Robert Koch Instituts) angewendet.

Die Endoskope werden in vierteljährigen Abständen durch das Institut für Hygiene der Medizinischen Fakultät einer hygienisch-mikrobiologischen Kontrolle unterzogen.
Es handelt sich hierbei um Spül- und Abstrichproben des Absaug- Biopsiekanals sowie Abstrichproben vom Einführungsteil am Endoskop. Die Auswertung erfolgte nach 48 h Bebrütungszeit.

Kontakt

Oberarzt: 
PD Dr. A. Zipprich

Kontakt:
Telefon: 0345 / 557 - 2771

Anmeldung:
Telefon: 0345 / 557 - 2771
Telefax: 0345 / 557 - 2790