Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Sportmedizin im Universitätsklinikum Halle

Das Universitätsklinikum Halle ist der medizinische Hauptpartner des Olympiastützpunktes Halle. Ebenso wird das lizenzierte Untersuchungszentrum des Olympiastützpunktes durch unser Klinikum repräsentiert. Insgesamt werden an vier Tagen pro Woche Sprechstunden am Olympiastützpunkt abgehalten. Einmal pro Woche ist dabei die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie vertreten.

Viele Mannschaftsärzte, wie die der renommierten Vereine des SV Halle Lions (1. Damenbasketballbundesliga), des SV Union Halle-Neustadt-Wildcats (2. Handballbundesliga der Damen) und des MEC Halle 04 SaaleBulls (3. Eishockeybundesliga der Herren) sind am Universitätsklinikum beschäftigt. Aktuell werden auch Athleten der German Eagles (ehem. Leipzig Leopards) der World Series of Boxing sportmedizinisch durch unsere Klinik betreut.

Die vorhandene volle Weiterbildungsermächtigung garantiert die Ausbildung neuer Sportmediziner, so dass die Zahl qualifizierter Mediziner stetig zunimmt und hochkarätige Sportveranstaltungen abgesichert werden können. Dazu zählten unter anderem zuletzt der Hallorenpokal,  die deutschen Meisterschaften im Wasserspringen und die Werfertage der Halleschen Leichtathletik-Freunde e.V..

Das Spektrum des Universitätsklinikums garantiert die Versorgung aller Erkrankungen und Verletzungen eines Sportlers. Im Vordergrund stehen bei uns die Probleme des Haltungs- und Bewegungsapparates. 

Wir bieten allen Sporttreibenden, vom Top-Athleten über den Freizeitsportler bis zum Teilnehmer an Präventionsprogrammen, die Möglichkeit, sich beraten, untersuchen und behandeln zu lassen. 

Wir freuen uns auf Sie!

Sprechstunde

OA Dr. med. Lars Irlenbusch

Mittwochs 09:00 -14:00 Uhr

 

Terminvereinbarung:

Tel.: 0345 / 557 5750