Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Hauptnährstoffe

 

Fette, Kohlenhydrate und Proteine sind die drei Hauptnährstoffe des menschlichen Organismus. Aus ihnen sind die meisten Nahrungsmittel aufgebaut und aus ihnen zieht der manschliche Körper seine Energie. Sie dienen als Brennstoffe. Besteht eine Unterversorgung mit einem dieser Nährstoffe, so kann diese mit Hilfe der anderen beiden energetisch kompensiert werden. Allerdings nur bis zu einem bestimmten Punkt. 

Besteht eine generelle Unterversorgung mit diesen wichtigen Nährstoffen so führt dies zu einer Unterernährung. Diese äußert sich durch Gewichtsverlust, Wachstumsstillstand und einer verringerten Leistungsfähigkeit.

Werden zu große Mengen an Nährstoffen zugeführt entsteht eine Überernährung. Diese äußert sich mit Übergewicht oder Fettsucht (Adipositas) und ist der Grundstein für die Entstehung vieler kardiovaskulärer Erkrankungen.

 

weitere Nährstoffe

 

Vitamine sind organische Verbindungen, die der menschliche Körper nicht selbstständig herstellen kann (essentielle Verbindungen). Ihre empfohlene tägliche Dosis liegt im Mikro- bis Milligrammbereich.

Eine Unterversorgung mit Vitaminen kann zu sehr ernsten Erkrankungen führen. (Vitaminmangelkrankheiten)

Eine Überversorgung kann nur bei den fettlöslichen Vitaminen A,E,D und K zu Problemen führen, da diese sich in großen Mengen im Fettgewebe des Körpers einlagern können.

 

Elektrolyte und Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Chlorid werden täglich im Gramm-bereich benötigt.

Spurenelemente wie Eisen, Iod, Zink, Mangan und Selen werden täglich im Mikro- bis Milligrammbereich benötigt und auch hier kann eine Unterversorgung zu Erkrankungen und Organschäden führen.

 

 

 

Kurzinfo

Leiter der Apotheke:

Dr. rer. nat. Ralf Harnisch 

 

Sekretariat/Ansprechpartner:

Cathrin Dittrich

Telefon: (0345) 557-2274

Telefax: (0345) 557-3360

E-Mail: apotheke©uk-halle.de 

 

Hausanschrift:

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Universitätsapotheke

Ernst-Grube-Str. 40

06120 Halle (Saale) 

 

Sprechzeiten:

Fr: 7.00 - 13.30 Uhr

Mo - Do: 7.00 - 16.00 Uhr