Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Notarztdienst bodengebunden

 

Das NEF (Notarzteinsatzfahrzeug) Halle 6/82/1 wird an sechs Tagen in der Woche als Dienstaufgabe mit einem Notarzt unserer Klinik im Zweischichtsystem (jeweils 12 Stunden) besetzt. Insgesamt besitzen derzeit ca. 40 ärztliche Mitarbeiter/innen die Fachkunde Rettungsdienst beziehungsweise die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, die zur Tätigkeit als Notärztin/Notarzt berechtigt. Unser Team wird des Weiteren durch zwei Kollegen aus der Universitätsklinik für Innere Medizin und einem Kollegen aus der Notaufnahme verstärkt.
Der Einsatzbereich umfasst im Schwerpunkt Kröllwitz, Halle-Neustadt und einen Teil des Saalekreises (Petersberg, Löbejün, Bennstedt, Teutschenthal). In diesem Bereich werden pro Jahr ca. 4000 Notarzteinsätze gefahren, die ein gemischtes Einsatzspektrum umfassen.
Außer mit dem Notarzt ist das NEF mit einem Rettungsassistenten des DRK Kreisverband Halle-Saalkreis-Mansfelder Land e.V. besetzt. 

Die Koordinierung der Einsätze sowie die Indikationsstellung zum Einsatz erfolgt durch die integrierte Rettungsleitstelle der Stadt Halle, die sich in der Hauptfeuerwache befindet.
Unsere Partner im bodengebundenen Rettungsdienst sind die Berufsfeuerwehr Halle, das Deutsche Rotes Kreuz (DRK), die Ambulanz Merseburg und der Arbeiter-Samariterbund (ASB).

Das NEF 6/82/1 dient auch der Ausbildung von Kolleginnen und Kollegen, die ihren Fachkundenachweis Rettungsdienst oder die Zusatzbezeichnung Notfalllmedizin erwerben wollen, sowie in der studentischen Lehre als Möglichkeit zu einem Praktikum. 

 

Kontakt zum Direktor

Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Direktor:
Prof. Dr. Michael Bucher

Sekretariat:
Frau Elfie Müller-Böhme
Tel: +49 (0)345 557-2322
E-Mail:
anaesthesie©uk-halle.de

Kontakt Notarztdienst

Leiter Notarztdienst
Dr. med. Uwe Schmeier

Tel.: 0345 557-5442
Fax: 0345 557-5441