Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

 

Ihre Aufnahme in unserer Klinik:

 

Wir bitten Sie, sich am Tag der Aufnahme in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr in unserer Patientenaufnahme zu melden. Für die Aufnahme in unsere Klinik benötigen Sie einen Einweisungsschein, den Sie von Ihrem Hausarzt erhalten. Danach werden Sie auf unserer Station HTC 2 aufgenommen (1. Bettenhaus, 9. Ebene).

 

 

Sollten Sie für Ihre Operation eine privatärztliche Chefarztbehandlung durch 

Herrn Prof. Dr. med. H. Treede wünschen, wenden Sie sich bitte an Frau Butterling unter Telefon 0345 557-2719.

 

 

Für den stationären Aufenthalt benötigen Sie einen Bade- oder Morgenmantel, Hausschuhe, Hygieneartikel und persönliche Dinge. Wir müssen Sie leider darauf hinweisen, dass wir für Ihre Wertsachen keine Haftung übernehmen. 

 

 

Benötigte Dokumente für den stationären Aufenthalt:

 

  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Verordnung der Krankenhausbehandlung (Einweisungsschein)
  • Anschrift und Telefonnummer Ihrer nächsten Angehörigen
  • Vorbefunde/Arztbriefe, CT-Untersuchungen (CD und Befunde)
  • Allergieausweis
  • Herzschrittmacherpass
  • aktuelle Medikamentenliste/Insulin

Verschiedene Medikamente sollten Sie eine Woche vor der Operation absetzen. Dazu gehören Medikamente, die die Blutgerinnung beeinträchtigen, wie Plavix oder Iscover (Thrombozytenaggregationshemmer). Anstelle von Falithrom oder Marcumar (orale Antikoagulation) wird Ihr Hausarzt Heparin-Spritzen anordnen, die dann gegeben werden müssen. Sollten Sie andere Blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt vor der Operation über eine Umstellung auf Heparin-Spritzen. 

Andere Medikamente haben unerwünschte Wechselwirkungen mit den Narkosemitteln. Dazu gehören Diabetesmedikamente wie Glucophage und Siofor. ASS 100 dagegen können Sie bis zur Operation einnehmen. Auch Betablocker, Calciumantagonisten und ACE-Hemmer sind unbedenklich.

 

Bei Fragen zur Ihren Medikamenten rufen Sie uns doch bitte an unter 

Telefon: 0345 557-5535. 

 

Weitere Informationen rund um Ihren Aufenthalt  bei uns finden Sie hier.

 

 

Ihr Operateur wird Ihre Angehörigen nach der Operation über den Erfolg informieren, wenn Sie es wüschen. Damit Sie sich nach der Operation besser erholen können, raten wir von Besuchen am Operationstag ab. Falls sich Ihre Angehörigen über den weiteren Verlauf nach Ihrer Operation erkundigen möchten, können Sie die Intensivstation unter Telefon 0345 557-7121 (HCH 1) bzw. 0345 557-2543 (HCH 2) erreichen.

Des Weiteren möchten wir Sie bitten, während Ihres stationären Aufenthaltes auf Ihr Mobiltelefon zu verzichten. Es besteht die Möglichkeit, ein Festnetztelefon direkt am Bett zu nutzen. Dazu benötigen Sie eine Telefonkarte, die Sie am Aufnahmetag in der Patientenaufnahme käuflich erwerben können.

 

Weitere Informationen für Angehörige finden Sie hier.

 

 

Besuchszeiten:

 

Wir möchten Ihnen und Ihren Angehörigen während eines Besuches möglichst viel gemeinsame Zeit sowie die Möglichkeit zum Arztgespräch bieten. Aufgrund der besonderen Bedingungen und der intensiven Betreuung und Therapie auf der Intensiv- und Intermediate-Care-Station bitten wir Sie folgende Besuchszeiten einzuhalten:

 

Intensivstation (HCH 1, Komplement, 1. Ebene) täglich, 14:00 – 18:00 Uhr
Intermediate-Care-Station (IMC 3, 1. Bettenhaus, 10. Ebene)       täglich, 14:00 – 18:00 Uhr
Herzchirurgische Station (HCH 2, 1. Bettenhaus, 9. Ebene)    täglich, 13:00 – 20:00 Uhr

 

Sowie nach vorheriger Absprache mit den Stationen.

 

 

Standort der Klinik:

 

Mitteldeutsches Herzzentrum des Universitätsklinikums Halle (Saale)

Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie

Ernst-Grube-Straße 40, 06120 Halle (Saale)

 

Informationen zur Anreise finden Sie hier.

 

 

Direktor:

Prof. Dr. med. H. Treede

 

Sekretariat: 

Frau Sandra Butterling

 

Hausanschrift:

Mitteldeutsches Herzzentrum am

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie

Ernst-Grube-Str. 40

06120 Halle (Saale) 

 

Kontakt:

Telefon: +49 (345) 557 2719 
Telefax: +49 (345) 557 2782
E-Mail: 
herzchirurgie(at)uk-halle.de

 

Kooperationspartner der Deutschen Herzstiftung

 

Deutsche Herzstiftung