Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Hygienebeauftragter in der Pflege

Nach den §§ 135a, 137 SGB V und dem § 1 IfSG sind Einrichtungen des Gesundheitswesens eigenständig für die Organisation und Struktur der Infektionsprävention verantwortlich. Hierunter zählen sämtliche institutionsinterne Vorgaben, die das Ziel der Sicherstellung einer hohen Behandlungsqualität verfolgen. Zur Durchsetzung und Kontrolle dieser Vorgaben ist der Einsatz speziell geschulten Personals vorgeschrieben. Durch die Veröffentlichung der Empfehlung zur personellen und organisatorischen Voraussetzung zur Prävention nosokomialer Infektionen seitens der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionspräventionen (KRINKO) im Jahr 2009 sind bundesweit konkrete Hinweise zum Einsatz von hygienebeauftragtem Personal im Krankenhaus vorhanden. Hieraus geht hervor, dass neben dem Krankenhaushygieniker, der Hygienefachkraft und verantwortlichen Ärzten zusätzlich ein Hygienebeauftragter in der Pflege auf jeder Station und jedem Funktionsbereich vorzuhalten ist. Gleichermaßen wird angeraten die Empfehlung zur Hygienebeauftragten in der Pflege auch auf ambulante Einrichtungen zu übertragen.
Auf dieser Grundlage wurde eine umfassende Fortbildung am Universitätsklinikum Halle (Saale) konzipiert, welche sich an den aktuellen Empfehlungen führender Organisationen (z.B. RKI, DGKV, VHD e.V.) orientiert und darüber hinaus spezielle Inhalte für die pflegerische Versorgung stationärer und ambulanter Patienten bietet.

Ziele und Inhalte:

Der Hygienebeauftragte in der Pflege fungiert als Bindeglied zwischen dem Hygienefachpersonal der Einrichtung und dem pflegerischen Personal seiner Station  bzw. seines Funktionsbereichs. Er unterstützt die Hygienefachkräfte bei der Implementierung von Maßnahmen im zugeordneten Bereich und sorgt in seiner Rolle als Multiplikator für die Verbreitung von Wissen. 

Durch die Fortbildung erweitert der Teilnehmer seine fachlichen und methodischen Kompetenzen im Bereich der:

  • betrieblichen und organisatorischen Voraussetzungen einer Einrichtung im Gesundheitswesen
  • Kommunikation und Vortragstechnik
  • Grundlagen der Hygiene
  • Grundlagen der Antiseptik und Desinfektion
  • persönlichen Hygiene und Lebensmittelhygiene
  • Infektionskrankheiten
  • Hygiene in der Medizin und Pflege

Verlauf:

Die Fortbildung besteht inhaltlich aus sechs Modulen, welche in dreimal drei Blockwochen zu insgesamt 90 Unterrichtseinheiten vermittelt werden. Sie hat eine Dauer von vier Monaten und kann berufsbegleitend absolviert werden.
Der Unterricht findet jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30-16.15 Uhr statt.

Veranstaltungsorte:

Hörsäle und Seminarräume des Funktionsgebäudes 5 am Standort Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle (Saale)
Unterrichtsräume am Standort Prof.-Friedrich-Hoffmann-Str. 1, 06110 Halle (Saale)

Termine:

Sommersemester:
1. Block - 28.02.-02.03.2017
2. Block - 04.04.-06.04.2017
3. Block - 09.05.-11.05.2017

Wintersemester:
1. Block - 26.09.-28.09.2017
2. Block - 24.10.-26.10.2017
3. Block - 12.12.-14.12.2017

Voraussetzungen:

  • staatliche Anerkennung nach Krankenpflegegesetz oder Hebammengesetz
  • erfahrene, hygieneinteressierte und in ihrem Tätigkeitsbereich anerkannte Pflegekräfte

Bewerbungsunterlagen:

  • Anmeldeformular (online ausfüllbar*)
  • beglaubigte Kopie der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der Ausbildung
  • Nachweis über Berufserfahrung

Abschluss:

Die Fortbildung wird durch eine zweistündige schriftliche Klausur abgeschlossen. Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht mit einer Mindestpräsenz von 90% an der Veranstaltung.

Die Teilnahme an der Fortbildung wird in Form eines Zertifikates bestätigt.

 

* Sollte die Anzeigekomponente Ihres Webbrowsers das Ausfüllen des Dokumentes nicht unterstützen, speichern Sie das Dokument hierfür auf dem Rechner bzw. öffnen Sie es über Adobe® Reader®. 

Kontakte


Annett Stephan
annett.stephan(at)uk-halle.de
Bereichsleitung Fort- und Weiterbildung


Claudia Szczesny
claudia.szczesny(at)uk-halle.de
Leitende Hygienefachkraft


PD Dr. Worlitzsch
dieter.worlitzsch(at)medizin.uni-halle.de  
Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin