Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Hepatologische Ambulanz

Schwerpunkte der Ambulanz: 

Schwerpunkte der Leberambulanz und der Lebertransplantationsambulanz sind die Behandlung von Patienten mit:

  • Alkoholische Lebererkrankung
  • Nicht-alkoholische Fettleber (NASH)
  • Autoimmune Lebererkrankungen (AIH, PBC, PSC)
  • Genetisch-bedingte Lebererkrankungen (Hämochromatose, M. Wilson)
  • Virushepatitiden (Hepatitis A, B, C, D, E)
  • Zirrhose
  • Leberkrebs (HCC)
  • Vor und nach Lebertransplantation

Wir bieten im Rahmen der Ambulanzen Diagnostik,  Therapie und Nachbetreuung von Patienten mit sämtlichen Lebererkrankungen an. Dies umfasst auch die Behandlung von Patienten nach Lebertransplantation. Weiterhin bieten wir den Einschluß und die Betreuung von Patienten in klinischen Studien an, die den Patienten – falls gewünscht - Zugang zu neuen medikamentösen Therapien oder Behandlungsmöglichkeiten eröffnet.

 

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung von Patienten mit Leberkrebs (HCC). Im Rahmen eines interdisziplinären HCC-Tumorboards werden die Patienten regelmäßig besprochen und Therapiepläne festgelegt. Dabei kommen multimodale moderne Therapiekonzepte einschliesslich medikamentöser Therapien, lokaler thermo-ablativer Verfahren (RFTA, PEI), transarterielle Chemoembolisation (TACE) und selektive interne Radiotherapie (SIRT) zum Einsatz.

  

 

Ansprechpartner:

Oberärztin:
Priv. Doz. Dr. med. C. Ripoll
 
Oberarzt:
Priv. Doz. Dr. med. A. Zipprich
 
Ltd. Schwester: 
Schwester Uta Tittelbach
 
Zentrale Terminvergabe: 
0345-557-2730