Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Dr. Kerstin Mattukat (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Forschungsschwerpunkte:

  • gesundheitspsyochologische Modelle der Lebensstiländerung (v. a. Bewegungsmotivation)
  • zielgruppenspezifische Intervention zur Förderung von Sport und Bewegung
  • medizinische Rehabilitation und Nachsorge bei chronischen Krankheiten
  • Rehabilitationszugang - Hindernisse und Förderfaktoren einer bedarfsgerechten Versorgung
  • Interventions- und Nachsorgekonzepte zur Verstetigung des Rehabilitationserfolges
  • Spezialgebiet: entzündliche-rheumatische Erkrankungen und chronischer Rückenschmerz

Beruflicher Werdegang:

  • 01/2016: Promotion zum Doctor rerum medicarum (Dr. rer. medic.) für das Fachgebiet Rehabilitationsmedizin an der Medizinischen Fakultät der MLU Halle-Wittenberg
  • seit 09/2008: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rehabilitationsmedizin der MLU Halle-Wittenberg
  • 09/2008: Diplom in Psychologie an der MLU Halle-Wittenberg
  • 05/2002 - 09/2008: studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Einrichtungen
  • 10/2001 - 09/2008  Studium der Psychologie an der MLU Halle-Wittenberg (Schwerpunktfächer: Klinische und Pädagogische Psychologie; Nebenfach: Psychatrie)

Forschungsprojekte

  • laufende Projekte:
  1. 01/ 2017 - 12/ 2019 "Rehabilitationszugang und -nutzen bei Rückenschmerz: Eine Kohortenstudie" (Rehabilitation access and benefits cohort study for persons with back pain; REHAB-BP); Projektmitarbeiterin
  2. 10/ 2016 - 05/ 2018 "Zu viel oder zu wenig? Eine explorative Studie zum Autonomiebedürfnis von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen in der ambulanten Versorgung" (Autonomie bei Rheuma); Projektleiterin
  • abgeschlossene Projekte:
  1. 01/ 2016 - 12/ 2016 Mitteldeutsche Rehabilitationsforschung; Projektmitarbeiterin
  2. 12/ 2010 - 12/ 2013  "Gestufte bewegungsorientierte Rehabilitation und Nachsorge bei Patienten mit enzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen des Bewegungssystems (boRN)"; Projektmitarbeiterin
  3. 07/ 2008 - 03/ 2011  "Reha-Optimierung bei Patienten mit chronischen Polyarthritis oder Spondylarthritis durch ein individuell vereinbartes Kraft- Ausdauer- und Kooordinationstraining (KAKo-Training)"; Projektmitarbeiterin

Forschungspreise:

  • 09/ 2015   Hans-Hench-Preis auf dem Gebiet der rheumatologischen Rehabilitation und Versorgungsforschung
  • 03/ 2010   3. Posterpreis beim 19. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium 2010 in Leipzig

Mitgliedschaften

  • Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund Sachsen-Anhalt/Thüringen (SAT); wissenschaftliche Geschäftstelle 
  • Mitteldeutsches Netzwerk Rehabilitationsforschung (MDNRF); Koordinierungsstelle
  • Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW)
  • Rheumazentrum Halle
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Publikationen

    Institut für Rehabiliationsmedizin

    Raum 202                                       Magdeburger Straße 8                   06112 Halle

    mail: Dr. Kerstin Mattukat

    Tel.  +49 345 557-7646

    Fax  +49 345 557-4206