Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Übersicht

Lebenslauf

Auswahl von Funktionen in wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften

Lebenslauf

  • 1976 - 1982 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und an der University of Glasgow / Großbritannien
  • 1983 Promotion an der MHH
  • 1983 - 1990 Assistenzarzt und
  • 1991 - 2002 leitender Oberarzt im Zentrum Innere Medizin der MHH (Abteilung Rheumatologie)
  • 1996 Habilitation an der MHH
  • 2002 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor und Ruf auf die C3-Professur für Rehabilitationswissenschaften an der MHH
  • 1998 - 2002 Sprecher des Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbundes Niedersachsen / Bremen
  • seit 01.01.2003 Universitätsprofessor (C4) und Direktor des Instituts für Rehabilitationsmedizin der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • seit 2005 Sprecher des Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbundes Sachsen-Anhalt/Thüringen (SAT)

Auswahl wissenschaftlicher Funktionen

  • Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften und Sprecher der Kommission „Aus-, Fort- und Weiterbildung“
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation
  • Sprecher der Kommission „Rehabilitation und Sozialmedizin“ der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie
  • Vorstandsmitglied der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft
  • Stellv. Sprecher des Profilzentrums Gesundheitswissenschaften der Universitätsmedizin Halle
  • Mitglied der Koordinierungsgruppe des Rheumazentrums Halle
  • Mitglied des Interdisziplinären Zentrums Altern Halle
  • Herausgeber der Zeitschriften „Die Rehabilitation“, „Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin“ und der „Zeitschrift für Rheumatologie“