Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Katja Raberger, Dipl.-Soz.päd. (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Forschungsschwerpunkte:

  • Zufriedenheit von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen in der ambulanten Versorgung
  • Lebensqualität bei Patienten mit entzündlich-rheumatischischen Erkrankungen
  • Transition rheumakranker Jugendlicher
  • Rehabilitation und Teilhabe bei psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter, insbesondere der PTBS

Beruflicher Werdegang:

  • seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Insititut für Rehabilitationsmedizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 10/2014-09/2016  Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i. W., Praxis für Psychotherapie Dr. Ahrens-Eipper/Nelius, Halle
  • 02/2015-02/2016  Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i. W., Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie, Halle

Studienabschlüsse/ Weiterbildungen:

  • aktuell: postgraduale Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche, Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Diplom-Sozialpädagogin (Hochschule Merseburg), Schwerpunkt Klinische Sozialarbeit

Forschungsprojekte

  • laufende Projekte:
  1. 10/ 2016 - 05/ 2018 "Zu viel oder zu wenig? Eine explorative Studie zum Autonomiebedürfnis von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen in der ambulanten Versorgung" (Autonomie bei Rheuma); Mitarbeiterin

Mitgliedschaften

  • Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung e.V. (DPtV)
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten e.V. (bkj)

     

    Institut für Rehabiliationsmedizin

    Raum 202                                       Magdeburger Straße 8                   06112 Halle

    mail: Katja Raberger

    Tel.  +49 345 557-7646

    Fax  +49 345 557-4206