Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Medizinische Promotionsarbeiten

Das Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie bietet medizinische Promotionsarbeiten an, die auf Anfrage vergeben werden. Es werden in der Regel experimentelle Arbeiten durchgeführt, Thematiken im Rahmen von klinischen Studien oder eine Literaturarbeit sind nicht verfügbar. Um eine fachlich fundierte und wissenschaftlich qualitative Arbeit  zu erstellen, gilt folgendes Prozedere:

 

Rahmenbedingungen

-          Experimentelle Arbeit, 9 – 12 Monate Vollzeittätigkeit im Labor

-          9 Monate: Beantragung eines Urlaubssemesters + Semesterferien

-          12 Monate: Antragsstellung im Rahmen des Hallischen Promotionskollegs  Medizin (HaPKoM)

-          Max. 1 Promotionsarbeit/Jahr

Bewerbung

-          Bewerbung per Mail (zra(at)uk-halle.de)  mit Anschreiben, Interessensschwerpunkten und Lebenslauf

-          Bei Verfügbarkeit von Themen: Kontaktaufnahme durch das ZRA

Laborarbeit

-          Vollzeittätigkeit im Labor

-          Teilnahme an strukturierter Graduiertenausbildung der Medizinischen Fakultät (HaPKoM) als Mitglied oder Teilnehmer

-          Regelmäßige Vorträge für die Arbeitsgruppe über Fachliteratur zur Thematik und Arbeitsstand 

-          Aktive Teilnahme an mindestens einem wissenschaftlichen Kongresse (Poster oder Vortrag)

Schriftliche Arbeit

-          Vollständige Rohfassung der Arbeit zum Ende des PJ

-          Einreichung und Verteidigung zeitnah nach Endes des Studiums

 

Stand: 22.11.2016