Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Die Suchtgruppe

Suchterkrankungen sind schwerwiegende und chronische psychische Erkrankungen, die einer langfristigen und spezialisierten Behandlung bedürfen. Meist stehen andere Belastungsfaktoren oder Krankheitsbilder dahinter, die Menschen dazu bringen, diese mit einem übermäßigen Substanzkonsum zu „behandeln“. Ist dieser Weg erst einmal beschritten, sind gesundheitliche und soziale Einschränkungen meist die Folge. Arbeitsplatzverlust, partnerschaftliche Probleme und soziale Isolation sind nicht selten. Trotzdem gelingt es vielen Menschen nicht, diesen Weg zu verlassen, was Ausdruck der Schwere dieser Erkrankung ist.

Wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, einen neuen Weg zu beschreiten. Wir wollen Sie als Patient unserer Psychiatrischen Institutsambulanz hierbei gern unterstützen und Ihnen die notwendige Behandlung anbieten.

Neben der ärztlichen Behandlung bedarf es hierfür häufig einer psychotherapeutischen Behandlung, weswegen wir unseren Patienten eine spezialisierte Gruppentherapie unter Begleitung einer mit Suchttherapie erfahrenen Psychotherapeutin anbieten. Die behandelten Themen werden auf die Bedürfnisse der Mitglieder abgestimmt und sind sehr vielschichtig.

  • Informationen zum Thema Abhängigkeit
  • Rückfallprävention
  • Erarbeitung von Strategien im Umgang mit Rückfällen
  • Soziales Kompetenztraining
  • Achtsamkeit
  • Medizinische Aspekte
  • Umgang mit Abhängigkeit innerhalb der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Arbeitsleben ...

Einen weiteren wichtigen Aspekt innerhalb der Gruppe stellt die Möglichkeit dar, sich untereinander über die aktuelle persönliche Situation auszutauschen, andere Sichtweisen zu erleben, Probleme anzusprechen und gemeinsam Bewältigungsstrategien zu erarbeiten. Über die Gruppe können Sie auch neue soziale Kontakte knüpfen.

Die Treffen finden wöchentlich statt und werden dabei von einer Psychologin angeleitet. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, bestimmte Themen in psychotherapeutischen Einzelgesprächen zu vertiefen.

Erleben Sie, dass Sie nicht allein sind auf Ihrem neuen Weg - herzlich willkommen in der Suchtgruppe!

Wann und wo?
Zeit: jeden Freitag 10 – 11 Uhr oder jeden Montag 10 – 11 Uhr
Ort: Gruppenraum Institutsambulanz

Anmeldung
Bitte wenden Sie sich an Ihre behandelnde Ärztin oder Psychologin in der Institutsambulanz. Wir setzen uns dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung.