Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Kinesiologisches Taping (Grundkurs)

Beim Kinesiologisches Tapen handelt es sich um eine ganzheitliche Therapiemethode zur Unterstützung und Anregung der körpereigenen Heilungskräfte. Eines der primären Ziele ist es, eine sensorische Wirkung über die Haut, als größtes Sinnesorgan des Menschen,  zu erzielen und somit Einfluss auf Muskel- und Gelenkfunktion zu nehmen.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen  Grundlagen der Technik.

Zugangsvoraussetzung:

  • abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut, 
  • Masseure, Medizinische Bademeister 
  • Physiotherapeuten
  •  Sportwissenschaftler


Inhalt:

- Grundgedanken
- Materialkunde/Schnitt- und Klebetechniken
- Prinzipien des Anlegens/Abnehmens
- Wirkmechanismen
- Indikationen/Kontraindikationen Techniken 

Praktische Anwendung: 

- Anatomische Grundlagen zur jeweiligen praktischen Anwendung
- Anwendung der einzelnen Tape-Techniken

Termine:

Freitag, 23. November 2018 von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 24. November 2018 von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Preis:

  •  250 € inclusive Script und 2 Rollen Tape


Lehrgangsort:

Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe 
06110 Halle (Saale)
Prof.-Friedrich-Hoffmann-Str. 1
Raum 301

Teilnehmerzahl:

Max. Teilnehmerzahl:  16 Personen  
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Bei nicht zu Stande kommen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor den Kurs ggf. abzusagen.

Anmeldung: 

über die Homepage der Halle School of Health Care (HSHC): www.uk-halle.de/hshc bzw. deren Anmeldeportal:  https://hshc.medizin.uni-halle.de/hshc