Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Core Facility "Massenspektrometrische Proteinanalytik"

Die massenspektrometrische Proteinanalytik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg soll zentralisiert und harmonisiert werden. Dies geschieht mit dem Ziel, die neuen Leitlinien der DFG zur Beantragung von Massenspektrometern in den Biowissenschaften umzusetzen. Die zentrale Serviceeinheit "Massenspektrometrische Proteinanalytik" ("Protein-MS") wird von der Naturwissenschaftlichen Fakultät I und der Medizinischen Fakultät der MLU Halle-Wittenberg getragen. Die Serviceeinheit wird die Protein-Analytik bei einfachen Analysen, z.B. Proteinidentifizierungen, nach dem Prinzip "Analyse gegen Bezahlung" (keine Koautorenschaften) durchführen. Bei komplexeren Analysen, z.B. Identifizierung post-translationaler Modifikationen, aufwändigen Proteomstudien, die hohe technische Expertise erfordern, sind Koautorenschaften möglich.

Die Serviceeinheit "Protein-MS" wird auf zwei Ebenen operieren:

  1. Als Netzwerk der Arbeitsgruppen beider Fakultäten mit einem aktiven Interesse an Protein-Massenspektrometrie. Dies wird den Informationsaustausch erleichtern und die Koordination neuer Projekte ermöglichen.
  2. Als gemeinsame Core-Facility/Technologie-Plattform, die den Nutzern die neuesten Techni-ken der Protein-Massenspektrometrie, inklusive Datenauswertung, für die Forschung zur Verfügung stellt.

Nutzerordnung (nur intern abrufbar)

Kontakt (ZMG)

Leiter des ZMG

Prof. Dr. Andreas Simm

Sekretariat:

Daniela Müller
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Zentrum für Medizinische Grundlagenforschung
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale) 

Telefon: (0345) 557 5225
Telefax: (0345) 557 5224
e-mail: zmg(at)medizin.uni-halle.de