Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Gentechnische Anlagen

Bei Anzeige, Anmeldung oder einer Genehmigung von gentechnischen Anlagen der Sicherheitsstufe 1  und  2  werden diverse Formblätter und weitere Unterlagen benötigt.

die Antragstellung ist erforderlich bei:
- Gentechnischen Anlagen
- Gentechnische Arbeiten (Erzeugung von gentechnisch veränderten Organismen GVO sowie deren Vermehrung, Verwendung, Lagerung, Zerstörung, Entsorgung und Innerbetrieblicher Transport)
-  Freisetzungen von GVO
-  Inverkehrbringen von Produkten, die GVO enthalten oder aus solchen bestehen
-  Umgang mit in Verkehr gebrachten Produkten.

Das Ziel der SOPs ist, den Antragstellern einen Leitfaden vorzustellen, der die Schritte von der Planung bis zur Antragabgabe vorgibt.

Wenn Sie gentechnisch arbeiten wollen oder ein neues gentechnisches Projekt planen, wenden Sie sich zur Beratung an die

Zentrale Beauftragte für Biologische Sicherheit Frau Dr. Samiya Al-Robaiy
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Zentrum für Medizinische Grundlagenforschung (ZMG)
Ernst-Grube-Str. 40;    FG 06/E 01
06120  Halle
Tel.  0345/ 557 1339
Fax   0345/ 557 5224
samiya.al-robaiy@uk-halle.de