Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

DFG-Netzwerk unter hallescher Leitung erforscht, wie Medizinstudierende gesünder durchs St...

Medizin gehört zu den Studiengängen, die als besonders anspruchsvoll und lernintensiv gelten. Vollgepacktes Curriculum, Famulaturen, jede Menge Klausuren und Prüfungen und eine Studiendauer, die regulär sechs Jahre umfasst – da ist die Facharztausbildung noch gar nicht mitgerechnet. Am Ende sollen Absolventen herauskommen, die fachlich auf dem neuesten Stand ausgebildet sind...mehr...


Staatssekretär Dr. Jürgen Ude auf Antrittsbesuch an der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Am 21. März 2017 besuchte Dr. Jürgen Ude, seit Januar Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, die Universitätsmedizin Halle (Saale). Sein Antrittsbesuch begann mit einer Besprechung mit dem Klinikumsvorstand, dem ein Rundgang über den Medizin-Campus Steintor folgte. 

Erste Station...mehr...


Patientenvorlesung: Neue Möglichkeiten in der Nuklearmedizin für Patienten mit metastasier...

Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes in Deutschland. Jährlich erkranken etwa 60.000 Patienten daran. Nach der lokalen Therapie (Operation und/oder Bestrahlung) wird bei einem fortgeschrittenen Prostatakarzinom oft eine zusätzliche antihormonelle Therapie eingeleitet, die allerdings auch zu Resistenzen führen kann. Eine weitere ergänzende, zielgerichtete Therapieoption...mehr...