Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Herzwochen 2018: Herz außer Takt – Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung als Themen

Das Vorhofflimmern stellt die häufigste Herzrhythmusstörung bei Patienten/-innen ab dem 70. Lebensjahr dar. Es kann durch mehrere Umstände und Mechanismen ausgelöst und unterhalten werden, ist mit individuell unterschiedlichen Symptomen verbunden und stellt mit seinen vielen Therapiemöglichkeiten eine tägliche medizinische Herausforderung dar. Das Vorhofflimmern ist als eine chronische...mehr...


Patientenvorlesung über Rachenkrebs: Viren als Ursache

Kopf-Hals-Tumore machen fünf Prozent aller Krebserkrankungen weltweit aus. Aufgrund der unspezifischen Symptome gehen Patienten oftmals sehr spät zum Arzt und der Tumor befindet sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium. Rechtzeitige Diagnose und Überweisung zum HNO-/MKG-Facharzt erhöhen aber die Heilungschancen eines Patienten. Mehr als 90 Prozent der Kopf-Hals-Tumore...mehr...


Wirbelsäulensymposium: Schnittstelle zwischen operativer und konservativer Therapie

Bereits zum fünften Mal lädt das Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der halleschen Universitätsmedizin zum „Hallenser Wirbelsäulensymposium“ ein. Als Schwerpunkt steht dieses Mal die Schnittstelle zwischen operativer und konservativer Wirbelsäulentherapie im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet am Freitag, 16. November 2018, zwischen 10 und...mehr...