Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Universitätsklinikum Halle (Saale) an Entwicklung eines neuen Hörimplantats beteiligt

Am Universitätsklinikum Halle (Saale) ist erstmals ein weltweit neues Hörimplantat eingesetzt worden. Die Professoren Stefan Plontke und Torsten Rahne und das Team der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie haben die Entwicklung des Implantats, unter anderem mit mehreren wissenschaftlichen Studien, unterstützt....mehr...


Fotoausstellung: „Zuhause bei den Tuareg in der Zentralsahara Südalgeriens"

Die Hallenserin Helga Wiske stellt im Universitätsklinikum Halle (Saale) Fotografien ihrer Reisen in die Sahara aus. Noch bis zum Jahresende 2019 sind unter dem Titel "Zuhause bei den Tuareg in der Zentralsahara Südalgeriens" ihre Werke, die während zahlreicher Reisen in die Region entstanden sind, im Foyer des Lehrgebäudes, Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, FG...mehr...


Universitätsmedizin trauert um die Opfer der schrecklichen Anschläge

Die Universitätsmedizin Halle (Saale) trauert um die Opfer der schrecklichen Anschläge in Halle am gestrigen Mittwoch. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen. Wir kümmern uns intensiv um die beiden Verletzten und bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihren Einsatz in diesen schweren Stunden.  Wir sind solidarisch mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern jüdischen...mehr...