Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

23. Hallesches Herz-Seminar: Das Schwache Herz – Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz

Eine Herzinsuffizienz bezeichnet das Unvermögen des Herzen den Körper ausreichend mit sauerstoffreichem Blut zu versorgen. In der Folge leiden die Patienten an Leistungsschwäche, Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Bei chronischer Minderdurchblutung werden alle Organe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt und können ihre Funktion nicht mehr hinreichend wahrnehmen. Nicht zuletzt leidet auch das Herz selbst an den Folgen des Sauerstoffmangels, welcher sich bis hin zu herzinfarktähnlichen Symptomen äußert. Durch moderne Medikamente und operative Techniken kann heutzutage vielen Patienten dauerhaft geholfen und die Lebensqualität entscheidend verbessert werden.

 > Programm

 

Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen der Deutschen Herzstiftung e.V. wollen wir Ihnen bei unserem 

23. Halleschen Herz-Seminar 

am 18.11.2017 von 09:00 - 13:30 Uhr 

das Symptom Herzinsuffizienz näher bringen.

 

Unsere Experten aus Klinik und Praxis zeigen Ihnen auf, welche Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie in der modernen Medizin möglich sind und klären auf, wie Psyche, ausgewogene Ernährung und regelmäßiger Sport die Krankheit beeinflussen können. 

 

Die verschiedenen Ursachen einer Herzinsuffizienz erfordern für die gezielte Therapie einen interdisziplinären Ansatz. Mit Gründung des Mitteldeutschen Herzzentrum ist es gelungen die Experten noch besser zu vernetzen. Dies wollen wir im Rahmen der Interdisziplinären Herzinsuffizienzambulanz weiter ausbauen. Wir stehen Ihnen als Patient oder Patientin und als Kollege oder Kollegen in der Praxis sowie in Häusern der Regelversorgung fortan mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es um kurzfristige Terminvergaben oder Hilfe bei speziellen Fragestellungen geht. Die gemeinsame Versorgung durch Kardiologen und Herzchirurgen bieten Patientinnen und Patienten dabei einen neuen, umfassenden Therapieansatz des komplexen Krankheitsbildes Herzinsuffizienz, von Beginn an.

Die umfassenden Möglichkeiten der neugegründete Herzinsuffizienzambulanz am Universitätsklinikum Halle (Saale) stehen wir Ihnen im Rahmen des 23. Halleschen Herz-Seminares vor.

 

Sie haben während der Veranstaltung die Möglichkeit sich an zahlreichen Infoständen näher zum Thema Herzerkrankungen und den Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie zu informieren. Sprechen Sie mit unseren Ärzten, Experten der Deutschen Herzstiftung e.V., der Deutschen Stiftung Organtransplantation, von Service-Apotheken der Region und unserer Sponsoren! Stellen Sie Ihre Fragen oder lassen Sie sich zur gesunden Ernährung für Herzpatienten beraten!

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen.

 

Den Programmablauf finden Sie hier.

 

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

 Veranstaltungsort:

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Hörsaal 3/4, Lehrgebäude

Ernst-Grube-Straße 40

06120 Halle (Saale)

 

 

Direktor:

Prof. Dr. med. H. Treede

 

Sekretariat: 

Frau Sandra Butterling

 

Hausanschrift:

Mitteldeutsches Herzzentrum am

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie

Ernst-Grube-Str. 40

06120 Halle (Saale) 

 

Kontakt:

Telefon: +49 (345) 557 2719 
Telefax: +49 (345) 557 2782
E-Mail: 
herzchirurgie(at)uk-halle.de

 

Kooperationspartner der Deutschen Herzstiftung

 

Deutsche Herzstiftung