Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Reproduktionsbiologisches Labor

  • Die Aufbereitung und Anreicherung von Spermien, um damit Kinderwunschbehandlungen mittels intrauteriner Insemination oder den nachfolgenden Methoden der assistierten Befruchtung durchzuführen 
     
  • Gewinnung der Eizellen aus der Follikelflüssigkeit und ihre Vorbereitung für die verschiedenen Befruchtungsmethoden 
     
  • In-vitro-Fertilisation (IVF) durch Vereinigung von Eizellen und Spermien in der Kulturschale, Befruchtungskontrolle und Embryonenkultur bis zum Embryotransfer 
     
  • intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI), d.h. Einbringen eines Spermiums in eine reife Einzelle durch Mikroinjektion und anschließende In-vitro-Kultur 
     
  • Präparative Aufbereitung von Biopsiematerial nach mikrochirurgischer epididymaler Spermienaspiration (MESA) oder Hodenbiopsie zur Gewinnung befruchtungsfähiger Spermien mittels testikulärer Spermienextraktion (TESE)

 

Weiterführende Informationen: 
Die ersten fünf Tage - Befruchtung der Eizelle und die ersten Zellteilungen