Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Informationen zur Ausbildung im
Fachbereich Gesundheits- und Kinderkrankenpflege


Die/der Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn pflegt und betreut das kranke Kind im Alter von 0 bis 18 Jahren, was direkte, kindbezogene (medizinische, überwachende, erzieherische) Aufgaben beinhaltet, aber auch die vermittelnde Funktion, in der Zusammenarbeit mit dem Arzt, den Eltern, Erziehern und Lehrern. Sie ergänzen die ärztlichen Maßnahmen mit der Durchführung der Grund- und Behandlungspflege. So trösten sie die Kinder bei Angst und Schmerzen und leiten sie beim Spielen an.
Ferner wird die Pflege unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit ausgerichtet. Dabei sind die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen und die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung zu berücksichtigen.
Soziales Engagement, hohe Leistungsbereitschaft sowie ein ausgeprägtes Verantwortungs-bewusstsein sind notwendige Voraussetzungen für diesen Beruf.

                         

 Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

· gesundheitliche Eignung
· Realschulabschluss oder Abitur
· Hauptschulabschluss und erfolgreiche zweijährige Berufsausbildung
   oder Erlaubnis als Krankenpflegehelferin

Ausbildungsinhalte

Die dreijährige kompetenzorientierte Vollzeitausbildung in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege beinhaltet 2100 Stunden theoretischen und praktischen an Lernzielen orientierten Unterricht sowie 2500 Stunden praktische Ausbildung auf den Ausbildungsstationen des Universitätsklinikums Halle (Saale) bzw. den jeweiligen Kooperationspartnern. Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse und pflegerelevanter Kenntnisse der Bezugswissenschaften, wie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Allgemeine und Spezielle Krankheitslehre, Biologie/Anatomie/Physiologie, Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Arzneimittellehre, Erste Hilfe, Psychologie/Soziologie/Pädagogik, Rechtskunde, Hygiene und Medizinische Mikrobiologie.

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung im schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

Die/der SchülerIn erhält Ausbildungsvergütung vom Universitätsklinikum Halle (Saale).
Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit!

Es ist mit Bereitschafts- und Schichtdienst zu rechnen!

Nächster Ausbildungsbeginn

01. September 2018

Nächster Bewerbungszeitraum

ab 01. Juli 2017 

Weitere Hinweise zur Bewerbung sowie den Bewerbungsbogen finden Sie unter Bewerbung/Kontakt - Pflegeberufe. 

In Ihrer Bewerbungsmappe erwarten wir ein strukturiertes, begründetes Bewerbungsschreiben, einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf (Datum, Unterschrift), Abschluss- bzw. Jahreszeugnis, einen Nachweis von Praktika im Gesundheits- und Sozialbereich sowie Ihre gesundheitlichen Eignung.

 

Fachbereichsleiter

Klaus-Torsten Spichale

Tel.: (0345) 557-3482
E-Mail: klaus.spichale(at)uk-halle.de