Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

NET-Regionalgruppentreffen 2019

Thema: Fatigue

Informationsveranstaltung für Patienten und Interessierte


Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige!
 

Allgemein löst die Konfrontation mit einer Krebserkrankung oft eine ganze Bandbreite von unbekannten Gefühlen der Angst, Ungewissheit oder auch Hilfl osigkeit aus. Den meisten Betroffenen hilft daher ein offener und sachlicher Umgang mit dieser seltenen Erkrankung. Im Rahmen unseres NET-Regionalgruppentreffens möchten wir Ihr Verständnis und Wissen für diese Erkrankung erweitern. Denn unter dem Begriff Neuroendokrine Tumore gliedern sich eine Vielzahl von Erkrankungen mit sehr unterschiedlichen Beschwerden und Krankheitsverläufen.
 

Patienten mit einer NET-Erkrankung können vielschichtige Beschwerden aufweisen. Wir möchten im Rahmen der Veranstaltung das Thema Fatigue näher beleuchten. Fatigue bedeutet übersetzt: Müdigkeit und Erschöpfung. Dabei präsentiert sich die Fatigue als vielschichtiges Leiden, was die Betroffenen während der Erkrankung und unter Therapie stark beeinträchtigt. Die Symptome der Fatigue sind komplex, die Ursachen dafür zeigen sich multifaktoriell bedingt. Häufi g ist eine Abgrenzung zu psychiatrischen Erkrankungen wie der Depression auch schwierig. Uns ist daher sehr daran gelegen, Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Diagnostik und Therapie auf diesem Gebiet zu vermitteln. Neben Kollegen des Uniklinikums haben wir hierzu auch mit PD Dr. Patricia Grabowski eine externe Referentin eingeladen, die für Fragen zur Verfügung und Ihnen dabei beratend und erklärend zur Seite stehen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, während der Veranstaltung den Erfahrungsaustausch mit Menschen zu suchen, die von derselben Diagnose betroffen sind. 

 

In diesem Sinn laden wir Sie herzlich zu unserem Regionalgruppentreffen ein.
 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Tagungsort
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)
Funktionsgebäude 5
Seminarraum 10-11

Tagungszeit
Freitag, 29. November 2019
15:00 – 18:00 Uhr

Programm

Wir danken folgenden Sponsoren für die freundliche Unterstützung:

 

IPSEN Pharma (1.500,00 €)
Novartis Pharma (500,00 €)
Pfizer Pharma (450,00 €)

 

Organisation

 

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Tel. (0345) 557 2661
Fax (0345) 557 2253
E-mail: innere1(at)uk-halle.de