Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Abgeschlossene Arbeiten:

 Doktorandinnen und Doktoranden 

  1. Dr. rer nat. T. Hohmann, 2018, Die Wechselwirkungen zwischen 
     (Endo-)Cannabinoiden und Mechanik bei der Tumorinvasion, magna cum laude.
  2. Dr. med. P. Pieroh, 2017, Zeitliche Veränderungen der Glyoxalase 1 nach akuter Gehirnschädigung und die Rolle von Ethylpyruvat auf die astrozytäre Narbenbildung, magna cum laude.
  3. Dr. med. F. Ebrahimi, 2013, Neuroprotektive Effekte von Mycophenolat Mofetil: Wirkungen auf gliale Proliferation, Apoptose und Narbenbildung, summa cum laude.
  4. Dr. phil. nat. S. Kallendrusch, 2013, Intrinsic endocannabinoid regulation after neuronal damage in organotypic hippocampal slice cultures, magna cum laude.
  5. Dr. med. S. Schlitt, 2013, Funktionelle Analyse einer rezessiven Mutation des inhibitorischen Glycinrezeptors und deren Bedeutung bei Hyperekplexie, magna cum laude.
  6. Dr. med. C. S. Böttger, 2013, Neue Wirkmechanismen von Cannabinoiden bei der exzitotoxischen neuronalen Schädigung: Untersuchungen am Modell der organotypischen hippokampalen Schnittkulturen, summa cum laude.
  7. Dr. phil. nat. U. Grabiec, 2013, Cannabinoid-mediierte Neuroprotektion in exzitotoxisch geschädigten organotypischen hippokampalen Schnittkulturen (OHSC) der Ratte mit besonderem Fokus auf N-arachidonoyl-dopamin (NADA), magna cum laude.
  8. Dr. med. T. Oest, 2010, Die Rolle des Immunosuppressivums Mycophenolate Mofetil bei der Erhaltung des Tractus perforans in organotypischen hippokampalen Schnittkulturen: eine retrograde tracing Studie, magna cum laude
  9. Dr. med. A. Kosowski, 2010 Morphoweb, eine web-basierte trainingsplattform für den Unterricht der Histologie und Histopathologie, magna cum laude.
  10. Dr. med. G. Hischebeth, 2008, Wirkungen des Immunsuppressivums Mycophenolate Mofetil auf die exzitotoxische neuronale Schädigung, magna cum laude.
  11. Dr. phil. nat. S. Kreutz, 2007, Einfluss des Cannabinoidsystems auf die exzitotoxische neuronale Schädigung: Untersuchungen am Modellsystem NMDA geschädigter organotypischer hippokampaler Schnittkulturen (OHSC) der Ratte, magna cum laude.
  12. Dr. med. A. Conrad, 2007, Modulierende Einflüsse des Bisphosphonates Clodronat und des Immunsuppressivums Mycophenolat-Mofetil auf die Sekretion neurotoxischer Substanzen, Morphologie und Proliferation aktivierter Mikrogliazellen, magna cum laude.
  13. Dr. med. A. Kohl, 2006, Untersuchungen zur Wirkung des Bisphosphonates Clodronat nach exzitotoxischer Läsion in organotypischen hippokampalen Schnittkulturen, summa cum laude.

 Bachelor- und Master-studentinnen und -studenten 

  1. B.Sc. P. Karapetyan 2019, Einfluss von Cannabinoiden auf die Expression von Rho-GTPasen in GlioblastomenSehr gut.
  2. M.Sc. M. R. Kolbe, 2018, Generierung und Charakterisierung Radio-Chemo-resistenter primärer Glioblastomzellen, Sehr gut.
  3. M.Sc. A. Dorn, 2018, Immunhistochemische und funktionelle Charakterisierung von Zellen und Gewebekulturen aus primären humanen Glioblastomen, Sehr gut.
  4. M.Sc. C. Vogel, 2018, Das Endocannabinoidsystem und die Neuroprotektion: Interaktionen zwischen Cannabinoidrezeptor 2, GPR18 und abnormales Cannabidiol-sensitiven Rezeptoren, Sehr gut.
  5. M.Sc. K. Feese, 2017, Der Einfluss von Cannabinoiden auf Glioblastomzellen, Sehr gut, ausgezeichnet mit dem Masterpreis der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie.
  6. B.Sc. M. R. Kolbe 2016, Charakterisierung primärer humaner Glioblastomzellen: Der Einfluss von Cannabinoiden und Temozolomid, Sehr gut.
  7. B.Sc. V. Jäger, 2016, Der Einfluss von Cannabinoiden auf die Proliferation und Apoptose von Glioblastomzelllinien, Sehr gut.
  8. B.Sc. C. Vogel, 2015, Rolle des Cannabinoidrezeptors 1 bei der Überlebensfähigkeit und Strahlensensitivität von Glioblastomzelllinien, Sehr gut.
  9. B.Sc. K. Feese, 2014, Charakterisierung von Komponenten des Endocannabinoidsystems im Pankreas, Sehr gut.
  10. B.Sc. I. Kobelt, 2014, Vergleichende Analyse der Expression von Enzymen des Endocannabinoid-Systems am Beispiel von Auge und Nebenniere, Sehr gut.
  11. B.Sc. J. Leiz, 2014, Rolle des Transkriptionsfaktors CREB bei neuronaler Schädigung, Sehr gut.

Direktorin:
Prof. Dr. Heike Kielstein

Hausanschrift:
Medizinische Fakultät
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Große Steinstraße 52
06108 Halle (Saale)

06097 Halle (Saale) - Postanschrift

E-Mail:
Prof. Dr. med. 
Heike Kielstein

Prof. Dr. med. 
Faramarz Dehghani

Prof. Dr. med.
Martin Gericke

Sekretariat:
Allgemeine Anfragen:
anatomie(at)medizin.uni-halle.de
Evelyn Axmann
Elisabeth George
Antje Harbach

Telefon: 
(+49) (345) 557 - 1701, -1702, -1703
Fax: (+49) (345) 557 - 1700

Lageplan »