Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Dr. rer. medic. Christiane Luderer

Diplom Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester

Master-Studienprogrammkoordinatorin

Raum 304
E-Mail: christiane.luderer(at)medizin.uni-halle.de
Tel.: +49 (0)345 557-1822

Ausbildung & Abschlüsse

  • 2007: Promotion zum Thema "Interprofessionelle Dokumentation der Aufklärung im Krankenhaus
  • 1997-2003: Studium der Pflege- und Gesundheitswissenschaft am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Unversität Halle-Wittenberg, Schwerpunkt: Allgemeine und Klinische Pflege- und Gesundheitswissenschaft
  • 1990-1993: berufsbegleitende Krankenpflegeausbildung an der Berufsfachschule der Medizinischen Hochschule Erfurt

Beruflicher Werdegang

  • seit 2003: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Unversität Halle-Wittenberg
  • 2005-2007: Dozentin für Aus-, Fort- und Weiterbildung am Weiterbildungsinstitut für Pflege- und Sozialberufe des Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau gGmbH, Koordinatorin des Fachbereiches berufliche Fortbildung, konzeptionelle und pädagogische Leitung der Kurse der ambulanten und stationären Pflege (SGB XI), Mitarbeit am Projekt "Familiengesundheitspflege" unter Leitung des DBfK
  • 1998-2002: wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Unversität Halle-Wittenberg
  • 1993-1997: Krankenschwester (Intensivtherapiestation des Kreiskrankenhauses Arnstadt) 
  • 1989-1993: Krankenpflegehelferin (Innere Abteilung des Kreiskrankenhauses Arnstadt)
  • 1989: Leitung einer Begegnungsstätte für Jugendliche

Forschungsschwerpunkte

  • Inter- und intradisziplinäre Kommunikation/Organisationsethik
  • Professionell gesteuerte Frühwarnsysteme für Kinder und Familien in Sachsen-Anhalt
  • Interprofessionelle Dokumentation der Aufklärung im Krankenhaus Palliative Pflege und Sterbebegleitung in den Settings der Gesundheitsversorgung  
  • Feinfühligkeit in Dyaden der Gesundheitsversorgung

Publikationen