Planetary Health Eastern Africa Hub

Suche

Ansprechpartner: Dr. Eva Kantelhardt, Laura Jung

Laufzeit: September - Dezember 2021

Förderer: DAAD

Kurzbeschreibung:

Aufbau eines akademischen Wissens- und Lehrzentrums für Planetarische Gesundheit in der Region Ostafrika.

Planetary Health bietet eine interdisziplinäre Perspektive auf die Gesundheit, die die menschliche Gesundheit mit den politischen, wirtschaftlichen und sozialen Systemen sowie mit den natürlichen Systemen unseres Planeten verbunden versteht. Dieser ganzheitliche Ansatz für die Gesundheit wird zu einem wichtigen Bildungs- und Kommunikationsinstrument, um die durch den Klimawandel und den Verlust der biologischen Vielfalt verursachte planetarische Notlage zu verdeutlichen. In Ostafrika hat die anhaltende Pandemie die Verwundbarkeit der Gesundheits- und Sozialsysteme offengelegt, was die Notwendigkeit einer viel breiteren und tieferen transdisziplinären Zusammenarbeit in der Coronavirus-Krise und in der anhaltenden Klimakrise deutlich macht. 

Das 2020 gegründete Planetary Health Eastern African Hub ist ein Lern- und Lehrzentrum für planetare Gesundheit in der ostafrikanischen Region, das Universitäten und Initiativen aus verschiedenen Ländern miteinander verbindet. Die Drehscheibe soll akademische Experten, Gesundheitsfachleute, Forscher und andere Interessierte weiter vernetzen, um relevante Lerntechniken und Trainingskurse in einem akademischen Kontext zu formulieren und zu erproben und Drehscheiben für die planetarische Gesundheit in der ostafrikanischen Region zu entwickeln.

Ziel ist es, ein Verständnis für die Verflechtung der aktuellen Pandemie, des zunehmenden Verlusts natürlicher Lebensräume und der gesellschaftlichen Entwicklungen im lokalen Kontext zu schaffen. Zu den derzeitigen Aktivitäten gehören daher Konsultationen mit ostafrikanischen Bildungsexperten, die Entwicklung von Kursen zu Planetarischer Gesundheit, die Sammlung von Ressourcen zu Planetarischer Gesundheit auf der Website der Hubs sowie Online-Veranstaltungen und Projekte zur Öffentlichkeitsarbeit.