CovidSurv

Ansprechpartner:    Prof. Dr. med. Rafael Mikolajczyk      

Laufzeit:                    April 2020 bis vorrausichtlich Juni 2021               

Förderer:                   intern     


Kurzbeschreibung:

Bei der CovidSurv-Studie handelt es sich um eine Studie zur Beobachtung von Atemwegserkrankungen und insbesondere von SARS-CoV-2-Infektionen in der Bevölkerung. Teilnehmende geben über ein Online Tagebuch täglich an, ob sie Symptome einer Atemwegserkrankung hatten und wenn ja, welche dies waren. Außerdem wird abgefragt, ob die Teilnehmenden einen Corona-Test durchgeführt haben oder etwa einen Arzt aufgesucht haben. Damit können wir Informationen zur Häufigkeit von Atemwegserkrankungen sammeln und tagesaktuell sehen, ob es zum Anstieg von Symptomen kommt. Außerdem  bekommen  wir  Informationen  von  COVID-19  Infektionen,  die  mit  schwachen Symptomen einhergehen, da die meisten Patienten nur unter häuslicher Quarantäne gestellt werden und nicht täglich durch medizinisches Personal betreut werden. Hier ist es besonders interessant zu erfahren, wie sich die Symptome von Tag zu Tag entwickeln und wie lange sie andauern.

Eine detaillierte Beschreibung der Studie finden Sie hier.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Wenn Sie an der Studie teilnehmen wollen, klicken Sie bitte hier.

Studienergebnisse:

Aktuelle Auswertungen der CovidSurv-Studie finden Sie hier.

Presseartikel:

  1. Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 11.04.2020 unter:
    https://www.mz-web.de/halle-saale/um-fruehwarnsystem-zu-entwickeln-universitaet-halle-sucht-teilnehmer-fuer-corona-studie-36544020
     
  2. Bericht in Halle Life vom 17.04.2020