Forschung

Suche

In der experimentellen Kardiologie am Universitätsklinikum Halle (Saale) untersuchen wir in einem Team aus Biologen, Ärzten, medizinischen und naturwissenschaftlichen Doktoranden sowie technischen Mitarbeitern die pathophysiologischen Grundlagen kardiovaskulärer Erkrankungen.
Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Erforschung molekularer Kennzeichen von Altersprozessen in vaskulären und kardialen Zellen, dem resultierenden Funktionsverlust dieser Zellen und der Entwicklung neuer Therapiestrategien. Insbesondere translationale Überlegungen zur Therapie der Atherosklerose und der Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion stehen dabei im Vordergrund.
 Wir freuen uns über Initiativbewerbungen für naturwissenschaftliche Doktoranden- und Postdoktorandenstellen (weitere Informationen direkt über direktion-kardiologie@uk-halle.de).
 

Um die wissenschaftliche Ausbildung und Anfertigung medizinischer Doktorarbeiten neben dem Medizinstudium erfolgreich zu gestalten, existiert ein etabliertes Doktoranden-Curriculum als Ergänzung zur Teilnahme am Hallenser Promotionskolleg Medizin HaPKoM (weitere Informationen über  jochen.dutzmann☉uk-halle.de ). Überlegungen über den Nutzen einer experimentellen Doktorarbeit finden Sie in diesem in der CardioNews veröffentlichten Artikel. 

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam Ziel, Ablauf und Rahmenbedingungen einer möglichen Doktorarbeit in unserer Klinik mit Ihnen zu erörtern.