Dr. med. Maxi Wass

Magnifier Icon Suche

Frau Dr. Wass ist seit Juni 2017 als Oberärztin an der Universitätsklinik für Innere Medizin IV tätig. Zu ihren klinischen Schwerpunkten gehören die Behandlung von Patienten mit Akuten myeloischen Leukämien sowie die allogene Stammzelltransplantation. Wissenschaftliche Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Durchführung klinischer Studien bei Patienten mit Akuten myeloischen Leukämien.

  • Oberärztin
  • Verantwortlichkeit Station IHOS
  • Akute myeloische Leukämien  
  • Allogene Stammzelltransplantation  
  • Klinische Studien zur Therapie von akuten myeloischen Leukämien
  • Klinische Studien zur allogenen Stammzelltransplantation
  • 2017 Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
  • seit 2011 Universitätsklinikum Halle (Saale), Klinik für Innere Medizin IV
  • 2010 Promotion zum Dr. med., Charité Universitätsmedizin Berlin
  • 2003 - 2009 Studium der Humanmedizin, Charité Universitätsmedizin Berlin

2020

A proof of concept phase I/II pilot trial of LSD1 inhibition by tranylcypromine combined with ATRA in refractory/relapsed AML patients not eligible for intensive therapy, Maxi Wass, Stefanie Göllner, Birgit Besenbeck, Richard F. Schlenk, Petra Mundmann, Joachim R. Göthert, Richard Noppeney, Christoph Schliemann, Jan-Henrik Mikesch, Georg Lenz, Martin Dugas, Martin Wermke, Christoph Röllig, Martin Bornhäuser, Hubert Serve, Uwe Platzbecker, Kathrin I. Foerster, Jürgen Burhenne, Walter E. Haefeli, Lutz P. Müller, Mascha Binder, Caroline Pabst, Carsten Müller-Tidow, on behalf of the Study Alliance Leukemia (SAL), Leukemia. 2020 Jun 19 : 1–11. doi: 10.1038/s41375-020-0892-z [Epub ahead of print]; PMCID: PMC7303943

 

2018

Chronic active Epstein-Barr virus infection of T-cell type, systemic form in an African migrant: case report and review of the literature on diagnostics standards and therapeutic options, Maxi Wass, Marcus Bauer, Roald Pfannes, Kerstin Lorenz, Andreas Odparlik, Lutz P Müller, Claudia Wickenhauser, BMC Cancer. 2018; 18: 941. Published online 2018 Oct 3. doi: 10.1186/s12885-018-4861-0; PMCID: PMC6169008