Digitale Transformation ist nicht Aufgabe der IT

"84 Prozent der beteiligten Unternehmen haben angegeben, dass eine erfolgreiche digitale Transformation nur durch eine entsprechende Führung durch die oberste Geschäftsführung selbst erzielbar ist und nur 8 Prozent haben diese Rolle z.B. in der IT gesehen. Dies Publizierte das Fraunhofer Institut mit der Studie "Erfolgskriterien betrieblicher Digitalisierung“.

  • Prozessorientierte Unternehmensberatung mit dem Fokus auf höchstmögliche Effizienz sowie eindeutige Prozesse und Abläufe
  • Qualitätssteigerung durch Unterstützung auf dem Weg zu digitalen Prozessen inkl. Begleitung, Kommunikation und Einbindung
  • Konzeption der Digitalisierung in den Verwaltungsbereichen
  • Messung der digitalen Reife, gesetzlich verpflichtend in 2021 und 2023
  • Steuerung der Umsetzung der IT-Transformationsprojekte in definierter Reihenfolge inkl. Krankenhauszukunftsgesetz
  • Ausschreibung und Auswahl von Partnern/Produkten
  • Koordination externer Dienstleister und Bewertung deren Ergebnisse
  • Einführung und Integration der Projekte in die aktuelle IT-Landschaft

Digitale Transformation bedeutet, digitale Technologien und Lösungen in alle Bereiche einer Organisation zu integrieren. Dabei wird nicht nur der technologische Wandel, sondern auch der kulturelle Wandelbetrachtet.

Vereinfacht kann digitale Transformation mithilfe des Eisbergmodells dargestellt werden. Es zeigt einen Überblick über die Themenfelder und Problemstellungen, die bei Transformationsprojekten zu betrachten sind. An der Oberfläche der Sachebene liegen die häufig verwendeten Begriffe im Zuge der Digitalisierung. Mit ihr wird dargestellt, was verändert werden kann und mit welchen Werkzeugen dies möglich ist. 

Unter der Oberfläche befinden sich jedoch die wirklichen Herausforderungen und der tatsächliche Aufwand. Die Emotions- und Beziehungsebene stellt klar, wie die digitale Transformation im Einklang mit dem kulturellen Wandel gebracht werden muss, um eine erfolgreiche Transformation zu vollziehen.

Eine Chance für das UKH ist das KHZG.

  • Bietet Bundesweite finanzielle Unterstützung für Kliniken
  • Gewährleistung das Krankenhäuser über die nötigen Mittel verfügen um moderne Notfallkapazitäten, Digitalisierungsvorhaben, IT-Sicherheit und regionale Versorgungstrukturen investieren können
  • Das Gesetz schreibt vor, eine „Analyse und Bewertung des Digitalisierungsgrad in deutschen Krankenhäusern“ mit dem sogenannten Digital-Radar durchzuführen sowohl in 2021 als auch 2023

 

 

Weitere Informationen zum Krankenhauszukunftsgesetz.

Im Allgemeinen gilt die digitale Transformation in Krankenhäusern und Unternehmen als unvermeidlich, trotzdem würde sie niemand als einfaches Vorhaben bezeichnen. Digitale Transformation ist komplex, sie hat viele Bestandteile und steckt voller Herausforderungen. Nichtsdestotrotz ergeben sich durch eine erfolgreiche Umsetzung auch viele Chancen und Vorteile. Wir haben beispielhaft 5 mögliche Vorteile aufgezeigt, damit Sie sich einen groben Überblick verschaffen können, wie durch die Digitale Transformation profitiert.

  1. Automatisierung und Vereinfachung der Geschäftsprozess
  2. Datenbasierte Erkenntnisse 
  3. Effektivere Zusammenarbeit und bessere Kommunikation
  4. Neue Ansätze in Führung, Kultur und Arbeit
  5. Ein Umfeld in dem Mitarbeiter sich auf ihre Kerntätigkeiten konzentrieren können

Streaminganbieter

Das im Jahr 1997 gegründete Unternehmen hatte die Geschäftsidee per Post DVDs an Kunden zu verschicken. 2000 gab es das erste Abo, mit dem so viele Filme wie möglich ausgeliehen werden konnten. Ein Jahr später stand vor dem aus. So wurden zwei Innovationen entwickelt. Ein Algorithmus, der den Nutzern personalisierte Filme vorschlug und eine Watchlist bei der Filme vorgemerkt und automatisch geliefert werden. Trotzdem erkannte das Unternehmen das es keine Zukunft für den Versand von DVDs geben wird. Die digitale Transformation begann, man setzte im Unternehmen voll auf Videostreaming. Vorerst lies sich das Angebot nur auf Computern mit Windows und dem Internet Explorer nutzen. Mit der Zeit kamen dann Partnerschaften mit Microsoft, Sony und Apple hinzu. Außerdem wurde eine eigene App entwickelt. Im Jahr 2021 ist der man einer der größten Streaminganbieter und erwirtschaftet mehrere Milliarden US-Doller im Jahr.

 

Digitalisierung in Kliniken

Die digitale Transformation ist bereits in den ersten Kliniken angekommen. So haben vereinzelte Klinken teilweise eine App im Einsatz, mit der Prozesse gemanagt werden können. Zusätzlich ermöglicht sie es, Objekte in Echtzeit zu lokalisieren. Durch die Verwendung der App können beispielsweise Betten innerhalb eines Krankenhauses geortet werden, geschaut, ob sich das Bett in der Aufbereitung befindet oder es bereits gereinigt ist. Die einzelnen Prozessschritte werden dabei digital erfasst und aufbereitet. So schafft man nicht nur einen Überblick darüber, wie viele Betten zur Verfügung stehen, sondern verbessert zusätzlich die Kommunikation und vermeidet unnötige Wege. 

Kontakt

Stabsstelle Digitale Transformation
Leiterin: Susann Homann
Telefon: 0345 557 2613
E-Mail: susann.homann☉uk-halle.de